Rundblick-Unna » Streitigkeiten und räuberische Erpressung in Hamm

Streitigkeiten und räuberische Erpressung in Hamm

In Hamm geht es aber auch jeden Tag zur Sache! In der letzten Nacht kam es in der Bahnhofstraße gegen 0.30 Uhr zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren jungen Männern, die teilweise alkoholisiert waren. Ein unbeteiligter 23 jähriger Passant wollte hierbei den Streit beenden. Dieser wurde dann ebenfalls aus der Gruppe heraus geschlagen und getreten.

Eine weitere Auseinandersetzung gab es auf der Südstraße. Gegen 2.35 Uhr kam es zu Streitigkeiten zwischen 5 Personen, im Alter von 25 bis 34 Jahren. In dem Verlauf schlugen zwei von diesen mit Fäusten aufeinander ein und verletzten sich hierbei.

Auf dem Platz der Deutschen Einheit kam es dann zu räuberischer Erpressung und Körperverletzung, als gegen 5.00 Uhr ein 37-jähriger Mann von mehreren Personen angegangen wurde. Der Geschädigte ist durch die Beschuldigten, sowie eventuell zwei weitere unbekannte Personen, unter Androhung von Gewalt zur Herausgabe von 100 Euro aufgefordert worden. Nachdem er die Herausgabe verweigerte bzw. nicht erfüllen konnte, wurde er geschlagen und getreten. Ein Beschuldigter wurde vorläufig festgenommen.

Kommentare (1)

  • fürst

    |

    „Die Gedanken sind frei“ – auch bei diesem Bericht.

    Antworten

Kommentieren