Rundblick-Unna » Streit bei Hochzeit eskaliert: Gast (34) sticht mit Messer auf Kontrahenten ein

Streit bei Hochzeit eskaliert: Gast (34) sticht mit Messer auf Kontrahenten ein

Streitereien während einer Hochzeitsfeier sind am Samstagabend in Dortmund komplett eskaliert. Ein 34 Jähriger stürzte sich mit einem Messer auf einen anderen Hochzeitsgast, mit dem er  zuvor aneinandergeraten war, und stach derart blindwütig auf den Gleichaltrigen ein, dass das Opfer mit schwersten Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden musste.

Die Hochzeitsfeier fand in größerem Rahmen in einer Eventhalle statt. Aus irgendwelchen Gründen gerieten sich  zwei 34 Jahre alte männliche Gäste in die Haare. Zunächst brüllten sie sich nur an, sodann ließen sie die Fäuste sprechen. In der wilden Prügelei zog plötzlich einer der beiden ein Messer zog und stach brutal auf seinen Kontrahenten ein.

Letzterer erlitt schwere Verletzungen und wird derzeit in einem Krankenhaus stationär behandelt.

Der Tatverdächtige ist bekannt, da zahlreiche Zeugen das Geschehen entsetzt verfolgten. Es wird ermittelt.

Kommentare (18)

Kommentieren