Rundblick-Unna » STREIK – Ver.di gibt noch einmal alles

STREIK – Ver.di gibt noch einmal alles

Einige von uns werden es auf ärgerliche Weise wohl schon bemerkt haben: Es wird im öffentlichen Dienst gestreikt! Bevor am Donnerstag die Tarifverhandlungen fortgesetzt werden, zeigt Verdi noch mal eben, was sie kann. Es geht um 6% mehr Geld für ein Jahr und um eine monatliche Anhebung um 100 Euro der Ausbildungsvergütung. Bund und Kommunen haben dagegen gut 3% auf 2 Jahre vorgeschlagen. Da man bei Verdi damit so gar nicht einverstanden ist, wird heute und morgen eben zu diesem intensiven Streik gegriffen.

Es wurden für die ganze Woche massive Warnstreiks im öffentlichen Dienst angekündigt.

Heute befinden sich im Streik:

Stadt Unna, Stadt Hamm, Kreis Unna, Stadt Kamen, Stadt Werne, Stadt Bergkamen und die Stadt Fröndenberg.
Dazu die Sparkasse Unna/Kamen sowie die Sparkasse Hamm
JobCenter Kreis Unna
Glück-Auf-Kaserne Unna
GSW Kamen
Stadtwerke Fröndenberg
Stadtwerke Hamm
VKU
Stadtwerke Hamm
Müllverbrennungsanlage Hamm
Lippeverband Hamm

 

Mittwoch geht es dann weiter mit:

Stadt Lünen, Stadt Schwerte und Stadt Dortmund

Sparkasse Dortmund und Sparkasse Lünen
Klinikum Dortmund, sowie Klinikum Westfalen und LWL-Kliniken
DSW 21 (Busse und Stadtbahnen), Flughafen Dortmund

 

Besonders im Nahverkehr wird der Streik zu spüren sein. Aber auch eben bei Behörden, Krankenhäuser und öffentlichen Kindergärten. Bleibt zu hoffen, dass es am Donnerstag und Freitag zu einer Einigung im Tarifstreit kommt.

 

 

 

Kommentare (2)

  • Mike

    |

    Ich halte die Forderung für absolut unrealistisch, in der freien Wirtschaft sind derzeit auch nur max. 1-3 % / Jahr drin, ich gönne jedem eine Lohnerhöhung, aber sie sollte auch irgendwo realistisch sein.

    Antworten

  • Silke Brandt via Facebook

    |

    Simone Lück schau mal

    Antworten

Kommentieren