Rundblick-Unna » StraßenFESTIVAL – Diese Künstler kann man für kleines „Hutgeld“ sehen

StraßenFESTIVAL – Diese Künstler kann man für kleines „Hutgeld“ sehen

Gestern haben wir vorab schon mal über das StraßenFESTIVAL berichtet (siehe Bericht). Heute stellen wir die Künstler vor, die für ein „Hutgeld“ ihr Können zeigen.

Die Künstler erhalten keine Gage – Die Besucher zahlen keinen Eintritt … würdigen die Leistung der Künstler aber mit dem Hutgeld. Seien Sie also nicht sparsam, sondern geben Sie den Künstlern die nötige Aufmerksamkeit. Wenn Ihnen die Darstellungen gefallen haben, seien Sie großzügig – mit Applaus und auch mit „Hutgeld“. Diese Einnahmen sind für die Künstler. An der Tourist-Information am Markt 19 in Werne kann man an diesem Wochenende Geldscheine in viele Münzen wechseln!

Aber kommen wir nun zu den Künstlern, die das StraßenFESTIVAL zum Leben erwecken:

Ale Risorio (Argentinien)

„AleGrativO“, ein exzentrischer Clown und sein besonderes handgemachtes Spielzeug treffen auf ein Publikum, interagieren miteinander und beginnen zusammen ein Spiel, das nur so vor Improvisation, Überraschung und komischen Situationen strotzt.

El Diabolero (Österreich)

Die höchst beeindruckenden, spektakulären Jonglage-Einlagen sind nur einer von vielen Bausteinen dieser international mehrfach preisgekörnten Straßenshow. Ein Zusammenspiel von Clownerie, Pantomime, Improvisation und Magie.

Bobarino& Fräulein Döpp (USA / Deutschland)

Fräulein Marianne Döpp und Bobarino Gravittini zeigen eine Show mit reichlich Witz und Erotik, Arroganz und Tollpatschigkeit. Zusätzlich liefern die beiden die „Another-God-Damn-Fireshow“. Eine Parodie mit ungewöhnlichen Requisiten, die sich dem Element Feuer humorvoll nähert.

Felice & Cortes Young (Deutschland)

Cortes Young spielt sein „Koffer-Bassdrum-Schlagzeug“ jonglierend, tauscht auch gern die Drumsticks gegen Bälle, Keulen oder andere Gegenstände. Felice erzählt, unterhält, fühlt und berührt durch ihren Gesang! Die einzigartige Verbindung von Musik und Artistik begeistert und fällt auf.

Ian Deadly (Großbritanien)

Diese Show erzählt Geschichten, lässt Sie weinen und lachen und kombiniert auf kreative Art und Weise die Elemente Comedy und Artistik. Das Publikum ist ein aktiver Teil der Show, die Besucher werden eingebunden und somit bleibt sie bei den Akteuren und bei den stillen Zuschauern in Erinnerung.

Anaelle Molinario (Frankreich)

Inzestrite ist eine Show die Circus-Artistik mit komödiantischen Elementen vermischt. Durch die akrobatischen Fähigkeiten, die immer mit einem Witz auf den Lippen vorgeführt werden, vermischt sich das Stauen beim Zusehen stets mit einem Lächeln.

Elabö (Deutschland)

Schachmatt“ zeigt die Schachpartie eines Mannes, verbindet dabei Akrobatik und Bewegungstheater (Objektmanipulation) und ist ein Stück ohne Sprache für jedes Alter. Akrobatisch, tänzerisch und lustig zugleich wird eine tolle Show geboten, die Ihresgleichen sucht!

Ace-K (Japan)

Die Bewegungen von ACE-K sind so präzise und flink, wie die eines Ninja. Seine atemberaubende Routine und eine Reihe von einzigartiger Akrobatik und Jonglage, sowie einer noch nie zuvor gesehenen Ballonkunst, begeistern die Menge. Einzigartig, einfach mal etwas anderes.

Sam Sebastian (Slowenien)

Eine einzigartige Show, die unvergessliche Erinnerungen für Publikum aller Altersstufen hinterlässt. Sie bietet Zauber, IIllusion und Jonglage auf höchstem Niveau und schafft magische Eindrücke und hinterlässt somit zauberhafte Erinnerungen

Herr Konrad (Deutschland)

Kommt Zeit, kommt Konrad“: Die Worte & Taten des Herrn Konrad, das ist die überzeugende Kombination aus fulminanter Artistik und feiner Komik. In dieser Show zeigt Herr Konrad Jonglagen mit wahnwitzigem Tempo und Einrad-Artistik, stets begleitet von ein paar humorvollen Worten.

Mantega (CapVerde)

Mantega Voadora“: Sehr originell und innovativ lädt Mantega das Publikum auf eine Reise ohne Worte ein. Lachen und Stauen sind bei dieser Show garantiert und ständige unerwartete Überraschungen sind Teil des Auftritts. Eine Kombination aus Komödie, Jonglage und Charisma.

Drumatical Theatre (Österreich)

Eine der international agierenden Percussion-Shows, die zu den besten und kraftvollsten ihres Genres zählt.

Die 3 HERREN (Österreich)

Flächig-bassige Didgeridoo-Klangteppicheim Wechselspiel mit intelligenter Rhythmik und außergewöhnlichen Harmonien erzeugen Spannung und Atmosphäre zugleich. Die 3 HERREN erschaffen Musik, die man nicht alle Tage hört!

Dan Marques (Brasilien)

Der brasilianische Künstler entführt in seiner preisgekrönten Show „Funnykito“ in eine mysteriöse, doch humorvolle Welt voll schräger Magie, die in den Gesichtern des Publikums gerne große Fragezeichen hinterlässt. Das Publikum wird dabei in die Show eingebunden.

Bikerina (Deutschland)

Die Bikerina Show ist etwas Anderes. Kann man aus seiner Hose rauskommen, während man auf einem Einrad balanciert? Ja! Ina Bikerina macht alles was zuerst unmöglich zu sein scheint. Seht Euch das an! Sie wärmt sich wohl grade schon auf mit einigen verknoteten Handständen …

Palo Santo (Argentinien / Chille/ Bolivien/ Dominikanische Rep./ Deutschland)

Eine explosive Mischung aus Latin & Reggae, Samba & Raggae, Cumbia, Socca & Afro, Balkanbeats, … die Barrieren sprengt und Menschen zusammenbringt.

Mr.Quirk (Neuseeland)

Der Neuseeländer sorgt, wo er seinen skurrilen “Zirkus” auch aufschlägt, für die richtige Stimmung gespickt mit zahlreichen Überraschungen. Genauer gesagt: er bringt gleich einen ganzen Koffer voller Überraschungen und verrücktem Humor mit. Er wird Sie verblüfft hinterlassen und Sie werden sich fragen was eigentlich grade passiert ist.

Regionale Künstler

Toni Tuklan und Band

Bekannt ist Toni Tuklan als erfolgreicher Sänger und Hitproduzent. Mit seinem Sommer-Hit „Ebony Eyes“ gelang ihm 2015 zusammen mit Sean Paul der Aufstieg auf Platz drei in den „DJ Top 100 Charts“. Toni Tuklan und seine Band „Jah Culture“ werden eigene Lieder, aber auch Cover Songs von UB40 und Bob Marley präsentieren.

COCA – DU COCA – DU

Energiemix mit FantaSie. Monio (Monika Nannig, Vocal, Gitarre u. a.) und Fred vom Jupiter (Fredi Köhler, Gitarre, Didgeridoo u. a.) durchstreifen in ihren, überwiegend in deutscher Sprache ausgelegten und mit eigenen Gewürzzutaten versehenen Darbietungen, die unterschiedlichsten Stile, die dem Folk, Blues und Country zuzurechnen sind.

2HANDMUSIK

Runter von der Couch!“, lautet das Motto des Musiker-Duos. Couchkonzerte gaben den Anlass für das neue Projekt der Gitarristen Uli Horn und Christian Schmölzing aus Werne. Die ersten Auftritte fanden zunächst im Wohnzimmer statt. Unter dem Namen „2Handmusik“ geht es nun in die breite Öffentlichkeit. Geboten werden Coversongs im akustischen Gewand.

B-SHARP BIGBAND

Die B-Sharp Bigband wurde 1991 von der Musikschule Ascheberg gegründet und wird seit 2003 von dem Trompeter und Posaunisten Jörg Drewing (Schäff) geleitet. Die Musiker kommen aus dem gesamten Münsterland. Ob Lüdinghausen, Drensteinfurt oder sogar Greven. Um gemeinsam Musik zu machen ist ihnen kein Weg zu weit.

TRIO MUSEALE

Seit zehn Jahren spielt das „Trio Museale“, das sich anlässlich einer Ausstellungseröffnung im Stadtmuseum Werne zusammengefunden hat, zusammen. Der Name ergab sich durch den Ort des ersten Auftritts und nicht nur durch das Alter der drei Beteiligten: Jupp Willmann (74), Karl-Heinz Stengl ( 81 ) und Karl-Heinz Möller ( 67 ). Auftritte im Museum und bei verschiedenen Vereinen schweißten die Musiker zusammen und sorgten für eine ständige Erweiterung des Repertoires.

BLÄSERCORPS WERNE

Das Bläsercorps Werne wurde 1959 gegründet und ist seitdem stetig gewachsen. Die derzeit 21 aktiven Mitglieder kommen aus Werne, Capelle, Hamm und Bergkamen. Unter der Leitung von Peter Linnemann kann das Bläsercorps Werne ein breit gefächertes Repertoire präsentieren. Nicht nur Märsche, Polkas, Walzer, sondern auch zahlreiche moderne Stücke haben den Weg auf das Notenpult gefunden.

TANZGRUPPE RÜBEZAHL

„Freude am Tanzen “ – das ist das vorrangige Motto der Tanzgruppe Rübezahl aus Werne! Den Schwerpunkt bilden alte volkstümliche Tänze, die farbenfroh mit jungem Schwung umgesetzt werden. Neue Mittänzer sind stets willkommen!

ARCANE INSANE

Die Band Arcane Insane setzt sich aus einer Schulband des Anne-Frank Gymnasiums zusammen und besteht aus Schlagzeugerin Pia, Bassistin Ceyda, Sängerin und Gitarristin Karo. Die Musikerinnen sind zwischen 16 und 18 Jahre alt und haben rund sieben Jahre Erfahrung mit ihren Instrumenten.

ALUNA

Hinter dem Künstlernamen Aluna verbirgt sich Nadine, 16 Jahre alt, aus Werne. Sie singt schon ihr ganzes Leben lang. Mit neun Jahren fing sie an Gitarre zu spielen. Mit zehn war sie zum ersten Mal Mitglied einer Schülerband. Viele ihrer Lieder handeln von den momentanen Bedingungen der Menschheit oder Umwelt.

ROTSTIFTPAUSE

Eine „Rotstiftpause“ benötigen Lehrer besonders nach anstrengenden Prüfungsphasen. Die Schulband des Freiherr-vom- Stein-Berufskollegs Werne entspannt sich in den Pausen am liebsten beim gemeinsamen Musizieren. Sie spielen Cover-Songs aus dem Bereich Pop und Rock, die mal zum Träumen und mal zum Mittanzen anregen.

LAUSCHER

Das deutsche Duo Lauscher spielt Folk auf den Straßen und Bühnen Europas. Dabei haben sie überraschende Instrumente im Reisegepäck. Dominique M. Täger spielt die Waldzither, ein relativ unbekanntes Instrument des frühen 20. Jahrhunderts. Seit einigen Jahren spielt Christine Walterscheid die „Singende Säge“, aus der sie mit einem Geigenbogen zu Herzen gehende Töne herausstreicht.

THEATER-AG

Grenzgebiete“ – so lautet der Titel des aktuellen Projektes, dem sich die Auszubildenden des Freiherrvom-Stein-Berufskollegs Werne außerhalb ihrer Unterrichtszeit intensiv widmen. Die vor eineinhalb Jahren ins Leben gerufene Theater-AG entwickelt und schreibt Spielszenen für die Bühne und produziert auch Kurzfilme und -videos eigenständig. Auf dem Werner StraßenFESTIVAL möchte die Gruppe erste Ergebnisse ihrer Arbeiten präsentieren.

KG ROT GOLD

Die KG Rot-Gold Werne ist der jüngste aller in Werne organisierten Karnevalsvereine. Ziel des Vereins ist es, Kinder und Jugendliche im Karneval zu integrieren. Die Tanzgarde ist die Seele des Vereins und Jugendarbeit ein großer Bestandteil der Karnevalisten. Seit drei Jahren gibt es im Verein eine Jugendgarde mit tanzbegeisterten Kindern im Alter bis zu zehn Jahren sowie eine fortgeschrittene Ü15-Garde.

Murat Yilmaz

Murat Yilmaz arbeitet als Trainer verschiedener pädagogischer Einrichtungen, um dort spielerisch mit zeitgenössische Tanztechnik den Kindern und Jugendlichen Spass an der Bewegung zu lehren. In Werne ist er bekannt als der Murat vom Feel-Fit, dort ist er nicht nur Leiter der Kinderkurse, sondern begeistert dort die Kursteilnehmer mit Kursen wie Zumba, Jumping und demnächst auch mit Musical- Kursen.

Und immer daran denken: War es gut – dann gib was in den Hut!

Kommentieren