Rundblick-Unna » Statt Weihnachtsfeier: 1000 Euro von ABT Unna für die Kinderkrebshilfe

Statt Weihnachtsfeier: 1000 Euro von ABT Unna für die Kinderkrebshilfe

Nicht Hunderte von Euro an einem einzigen Abend verprassen – viel lieber das viele Geld höchst sinnvoll stiften:  „Gemeinsam krebskranken Kindern Hoffnung schenken“ ist das Motto, und somit gibt es drei Wochen vor Weihnachten 1000 Euro für die Kinderkrebshilfe. Überreicht vom Geschäftsführer der ABT Abbruchtechnik Unna, Stefan Liebscher, an Monika und Dieter Rebbert. „Ein enormer Betrag!“, freute sich das Ehepaar, das sich seinerseits bekanntlich enorm für krebskranke Kinder engagiert.

Zusammen gekommen war die tatsächlich enorme Summe, weil Stefan Liebscher und seine Mitarbeiter im Unternehmen – wie schon in den letzten Jahren – auf eine Weihnachtsfeier verzichteten und das Geld lieber einem sozialen Zweck zukommen lassen wollten. Der ABT-Geschäftsführer erklärt diese Entscheidung so: „Wir möchten jungen Menschen helfen, damit es ihnen auch mal so gut geht wie uns. Wir wollen Hilfe leisten, Hoffnung geben dem Leben zuliebe.“

Dafür sagen Monika und Dieter Rebbert und die Kinderkrebshilfe ganz herzlich: Danke.

Auf dem Bild: Stefan Liebscher (li., ABT Unna), Dieter Rebbert (Kinderkrebshilfe).

Kommentare (8)

Kommentieren