Rundblick-Unna » Startschuss für Fahrbahnsanierung an Hansaring-Kreuzung in Werne

Startschuss für Fahrbahnsanierung an Hansaring-Kreuzung in Werne

Geduld ist eine Tugend! Geduld und Zeit sollte man durchaus mitbringen, wenn der Weg über die Kreuzung Hansaring/Alte Münsterstraße/Goerdelerstraße in Werne führt. Der Landesbetrieb Straßen.NRW führt dort ab heute die Sanierung der Fahrbahn durch. Der Straßenbelag hat im Laufe der Zeit durch dauerndes Abbremsen im Ampelbereich Schaden genommen. Wenngleich die Schäden oft auf dem ersten Blick nicht erkennbar sind – sie sind spürbar! Erst recht bei Auffahrunfällen, zu denen es an dieser Stelle immer öfter kam.

Es fehlt schlicht und einfach an Grip! Die Griffigkeit ist nicht mehr gegeben und erfordert daher die Sanierungsarbeiten, die Angaben zufolge gut zwei Wochen dauern, und locker 120.000 €uro kosten sollen.

Der Verkehr im Bereich der Baustelle ist durch eine Baustellenampel geregelt, denn der Verkehr läuft weiter! Eine komplette Sperrung ist nicht möglich, da hier auch verstärkt der Rettungsdienst durchfährt. So müssen aber sämtliche Verkehrsteilnehmer mit Verkehrsbehinderungen rechnen, die jetzt schon zu Unmut bei einigen Bürgern führen. „Das wird der blanke Horror“ … oder „Es gibt genug andere Baustellen, die erst saniert werden müssten“, heißt es da. Das liegt eben daran, dass die Schäden mit bloßem Auge nicht erkennbar sind. Fakt ist aber, dass die Fahrbahn im Bereich der Ampel spiegelglatt ist.

Sichtbar dagegen sind die Schäden im Bereich Hansaring/Stockumer Straße. Dort verwandelt sich jeder PKW in ein Schlaglochsuchgerät. Da ist bisher nur stellenweise grob ausgebessert worden – Man spricht da auch gerne vom Flickenteppich… Und da dies nicht die Lösung bis ans Ende aller Tage ist, stehen bereits auch da Planungen an. Wenn es das Budget für das kommende Jahr zulässt, steht auch hier eine Sanierung für 2017 an. Das entscheidet sich aber womöglich erst Mitte Dezember.

Jetzt ist aber erst einmal der Bereich an der Kreuzung Hansaring/Alte Münsterstraße/Goerdelerstraße dran. Wir empfehlen, Zeit und Geduld mitzubringen und mit Bedacht am Verkehr teil zu nehmen.

Kommentieren