Rundblick-Unna » Stadt Unna bereitet Hertinger Tor für Kita, Grundschule und Wohnen vor

Stadt Unna bereitet Hertinger Tor für Kita, Grundschule und Wohnen vor

Die Stadt Unna bereitet das Areal Hertinger Tor für seine neue Entwicklung vor: eine neue Kita sowie ein moderner Grundschulneubau (für die Falk- und die Nicolaischule) sollen im Süden der Stadt an attraktiver citynaher Stelle entstehen. Dazu ergänzend ist Wohnbebauung geplant.

Wir bericheten schon mehrmals über diese Pläne, die auch den Brockhausplatz mit einschließen.

In einer gemeinsamen Sitzung werden am 13. Juni der Schulausschuss, der Jugendhilfeausschuss und der Ausschuss für Stadtentwicklung, Bauen und Verkehrsplanung über die Entwicklung des Geländes intensiv beraten. Für diese umfangreiche politische Diskussion bereitet die Stadtverwaltung eine Beschlussvorlage vor.

Am Donnerstag dieser Woche, 2. Juni, wird die Stadt  das Vorhaben im Detail zunächst der Presse vorstellen. Im Anschluss an den Termin am Mittag im Rathaus werden wir ausführlich über die Pläne für das „Filetstück im Süden Unnas“ berichten.

Kommentare (4)

Kommentieren