Rundblick-Unna » Sportlicher Mitarbeiter verfolgt Ladendieb durch Königsborn – Dieb droht mit Spritze

Sportlicher Mitarbeiter verfolgt Ladendieb durch Königsborn – Dieb droht mit Spritze

Räuberischer Diebstahl mit Verfolgung quer über die Friedrich-Ebert-Straße: In einem der Discounter an der Kamener Straße beobachtete ein 38jähriger Mitarbeiter um kurz nach 17 Uhr einen Dieb, der sich selbst bediente und nicht zu bezahlen gedachte. Er zögerte nicht lange und spurtete dem Täter hinterher.

Der bemerkte, dass er verfolgt wurde, und hantierte im Weiterflüchten an seinem Rucksack. Was er dort herausholte, merkte der couragierte Verfolger, als er den Dieb über die Friedrich-Ebert-Straße bis zur Gabelsberger Straße verfolgt hatte und dort einholte: Er packte zu, riss dem Flüchtenden den Rucksack vom Rücken – worauf sich der Dieb umdrehte und den Ladenmitarbeiter drohend mit einer gefüllten Spritze auf Abstand hielt. Die Spritze enthielt eine unbekannte Flüssigkeit.

Der sportliche Zeuge hielt dann sicherheitshalber Abstand, was dem Dieb wieder etwas Luft verschaffte, weiterzuflüchten und im Kurpark zu verschwinden. Dort verlor ihn der Ladenmitarbeiter aus den Augen. Im Rucksack wurde das Diebesgut gefunden: mehrere Dosen Energydrink.

Der Ladendieb soll etwa 35 bis 40 Jahre alt gewesen sein. Er habe ein blaues Oberteil mit einem weißen Streifen auf dem Ärmel, eine dunkle Jogginghose, dunkle Schuhe und ein braunes Basecap mit heller Aufschrift getragen. Er soll eine auffällig starke Akne und einen osteuropäischen Akzent gehabt haben.

Wer kann weiteren Angaben zu dem Ladendieb machen? Hinweise bitte an die Polizei in Unna unter der Rufnummer 02303 921 3120 oder 921 0.

Kommentieren