Rundblick-Unna » Spielen mit der Handbremse führte zu Verkehrsunfall in Unna

Spielen mit der Handbremse führte zu Verkehrsunfall in Unna

Bei einem kuriosen Verkehrsunfall am späten Samstagabend auf der Krautstraße war dezent Alkohol im Spiel. Ein 18-Jähriger saß gegen 22.50 Uhr in einem Ford Focus und spielte nach eigener Aussage mit der Handbremse. Als diese sich löste, rollte das Auto rückwärts gegen einen geparkten Daihatsu. Nachdem der Unnaer erfolglos versucht hatte, den Ford wegzuschieben, startete er den Motor. Dabei schoss der Wagen nach vorne gegen einen VW Polo. Der 18-Jährige musste nach positivem Alkoholtest eine Blutprobe abgeben. Einen Führerschein besitzt er nicht. Der Gesamtsachschaden beträgt etwa 1500 Euro.

Kommentieren