Rundblick-Unna » Spaziergängerin findet Pfeil in Teich am Campus: „Da schießt einer auf Enten!“

Spaziergängerin findet Pfeil in Teich am Campus: „Da schießt einer auf Enten!“

Da war die Spaziergängerin am Hochschulcampus Massen doch ziemlich erschrocken. Das bunte Ding, das da im kleinen Teich am Sportplatz schwamm, war – ein spitzer, gefährlich scharfer Pfeil. Also kein Kinderspielzeug, sondern durchaus ein Geschoss, das ernsthaft verletzen kann. „Da ist einer, der auf die Enten schießt. Das geht gar nicht!!“, empört sich die junge Frau.

Einige Tage ist es her, dass sie den Pfeil fand. Sie ging mit ihrem Hund am Teich spazieren. Ihr fiel ein Fahrrad auf, das jemand dort abgestellt hatte, doch von diesem Jemand war nichts zu sehen. „Wir sind dann weitergegangen“, berichtet sie uns, „und von der anderen Seite aus sahen wir dann, wie einer ganz schnell abhaute. Das Fahrrad war dann auch weg.

Tja – und im Wasser des kleinen Teiches fiel der aufmerksamen Spaziergängerin „ein buntes Teil auf“,  von den sie erst dachte, dass es ein „Schwimmer“ wäre, den Angler benutzen. Es gelang ihr, das komische Ding herauszufischen – „und da haben wir uns sehr erschrocken. Es war ein Pfeil.“

Die Massenerin hat ihren seltsamen Fund beim Ordnungsamt gemeldet.

Kommentare (5)

  • Mike

    |

    Ach das war doch nur der Chinaimbiss, dem sind die Enten ausgegangen :-O

    Nein, Spässchen, sollte nachgegangen werden, sowas ist kein Spass, zum Spielen kann man auf Zielscheiben schiessen.

    Antworten

  • Helmut Brune via Facebook

    |

    Es stehen immer wieder neue hirnverbrannte Leute auf.

    Antworten

  • ela

    |

    Ich finde es gar nicht schön wenn ich mir vorstelle das es auch mal ein Kind treffen könnte. Bin mal gespannt was dann ist „der Chinese “ wird es wohl nicht nehnen. Erst denken dann reden

    Antworten

Kommentieren