Rundblick-Unna » So vertieft ins Telefonat – beinahe Polizist umgenietet

So vertieft ins Telefonat – beinahe Polizist umgenietet

… sehr!!  dumm gelaufen! So vertieft war ein Autofahrer aus Hamm gestern Abend in ein Telefongespräch (am  Steuer natürlich), dass er um ein Haar ausgerechnet einen Polizisten umgenietet hätte.

Der überraschte Beamte konnte sich bei der turnusmäßigen Kontrolle gerade noch mit einem beherzten Sprung in Sicherheit bringen – dabei fiel ihm die Kelle aus der Hand, mit der er den besagten Autofahrer hatte stoppen wollen, und knallte mit Pardauz auf die Motorhaube. Und erst dadurch bemerkte der völlig ins Telefonat vertiefte Autofahrer überhaupt, dass er das Auge des Gesetzes sozusagen Auge in Auge vor sich hatte.

Seine Entschuldigung an den Beamten – kaum zu fassen, diese treuherzig Naivität: „Tut mir leid – ich habe Sie nicht gesehen, weil ich telefoniert habe“….

Kommentare (8)

Kommentieren