Rundblick-Unna » Silvester früh schlafen gelegt – und von Einbrecher geweckt

Silvester früh schlafen gelegt – und von Einbrecher geweckt

Damit hatte dieser Einbrecher wohl nicht gerechnet – dass sich Menschen an Silvester noch vor Mitternacht einfach ins Bett zum Schlafen legen. Genau das hatte gestern eine Hausbewohnerin in Methler getan – und wurde gegen 23.15 Uhr überraschend durch Geräusche im Haus wach: Ein ungebetener Silvestergast hatte ein Fenster des Einfamilienhauses Im Rehwinkel aufgehebelt und war gerade dabei, sich in aller Gründlichkeit im Wohnhaus umzusehen.

Als plötzlich die Hauseigentümerin vor ihm stand, flüchtete der Strolch Hals über Kopf. Der Täter wird wie folgt beschrieben: ca. 25 Jahre alt, 1,80 m groß, dunkle kurze Haare, dunkel gekleidet. Hinweise werden an die Kriminalpolizei in Kamen unter 02307 / 921-3220 erbeten.

Bereits zwischen Mittwochnachmittag und Silvestermittag drangen Einbrecher durch die Terrassentür in ein Haus in der Straße Osterheerenfeld in Kamen ein, zum Diebesgut können derzeit keine Angaben gemacht werden. In Bergkamen wurde in der Silvesternacht in eine Wohnung an der Potsdamer Straße eingebrochen, in Bönen zwischen Mittwoch- und Donnerstagmittag in ein Realschulkiosk.

Kommentare (2)

Kommentieren