Rundblick-Unna » Sieben Mal mehr Geld bekommen als gedacht: Sparkasse schüttet Füllhorn über Fröndenbergs Sportlern aus

Sieben Mal mehr Geld bekommen als gedacht: Sparkasse schüttet Füllhorn über Fröndenbergs Sportlern aus

Mit 500 Euro gerechnet – fast sieben Mal so viel bekommen. Nicht nur Walburga Alberts vom Gesamtschulsportverein fühlte sich im adventlich geschmückten Versammlungsraum der Sparkasse Fröndenberg ein bisschen wie bei einer vorgezogenen Weihnachtsbescherung.

Weihnachtsbaum Sparkasse Frö

Vertreter von neun weiteren Sportvereinen strahlten ebenfalls durchweg überrascht, als Vorstandsvorsitzende Petra Otte nach einer spannenden Einleitung endlich das Geheimnius lüftete und das Füllhorn auskippte. Fast 20 000 Euro spendet die Sparkasse in diesem Jahr zielgesetzt für die Jugendarbeit der Sportvereine.

Gerecht nach Mitgliederzahlen wurde die Summe auf Cent und Euro aufgeteilt, so dass der Gesamtschulsportverein mit rund 900 Köpfen die größte Einzelsumme verbuchen kann. Exakt 3481 Euro und 27 Cent gibt´s als vorgezogene Weihnachtsgabe, und Walburga Alberts schüttelte lachend erst einmal nur den Kopf: „Super! Mit so um die 500 Euro hatten wir gerechnet, wir wollten davon neue Volleyballtrikots kaufen. Wenn die Abteilungsleiter jetzt von dieser Summe hören…“ – ja, jetzt reicht das Geld für viele und womöglich sogar alle Abteilungen des großen Fröndenberger Vereins.

Strahlend vernahm auch Dr. Andreas Hennemann vom TuS Jahn Dellwig die frohe Kunde. „Wir haben einen Plan“, verriet er über seinem Teller mit Rafalcik-Frikadellen und Rafalcik-Kartoffelsalat, „wir haben einen herrlichen nagelneuen Hallenboden und hässliche alte Tore. Jetzt können wir sie aufarbeiten und neu bespannen lassen – die alten Netze sind so löchrig, dass der Ball durchflutscht…“

Für den TuS Jahn gibt´s rund 1600 Euro, erwartet hatte Hennemann „vielleicht 300″. Solche Überraschungen hat man doch gerne. Auch dem VfL Fröndenberg kommen seiine 852 Euro wie gerufen, um neue Geräte für die Kinderleichtathletik anzuschaffen.

Die Gesamtspende teilen sich DLRG Fröndenberg und Dellwig, Gesamtschulsporverein, SC Fröndenberg-Hohenheide, die SV Bausenhagen, Frömern und Langschede, TuS Jahn Dellwig und VfL Fröndenberg.

Mit Hilfe der Sparlotterie, erklärte Petra Otte, war die enorme Summe zusammengekommen – sprich durch tatkräftige Unterstützung der Bankkunden: Sie kaufen Lose – pro Stück 6 Euro -, 4,80 Euro fließen aufs Sparkonto und 1,20 Euro in den Spendentopf für gemeinnützige Zwecke. Höchste Zeit, flachsten Vereinsvertreter am Tisch, dass – nach 2010 – endlich der Sport mal wieder dran war. Petra Otte nahm den Ball scherzend auf: „Wer weiß, wann wir uns wiedersehen!“

Sparkasse Spende Frö

Kommentare (2)

Kommentieren