Rundblick-Unna » Seniorin (81) im Hausflur in Werne überfallen

Seniorin (81) im Hausflur in Werne überfallen

Niederträchtiger Raub auf eine 81jährige Frau gestern am hellen Nachmittag in Werne. Zum Glück wurde die alte Dame bei dem Überfall nicht verletzt.

Die Seniorin ging gegen 14 Uhr aus der Innenstadt zurück zu ihrer Wohnung Am Hagen. Während sie ahnungslos die Haustür aufschloss, bekam sie plötzlich einen heftigen Stoß von hinten – so kräftig, dass sie kopfüber in den Hausflur stürzte. Ein unbekannter Täter griff nun nach ihrer zu Boden gefallenen Handtasche, klaute die Geldbörse daraus und rannte davon.

Die 81Jährige erlitt durch den Sturz keine körperlichen Verletzungen, erschreckte sich aber natürlich furchtbar. Seltsamerweise wurde die Geldbörse kurz darauf in Tatortnähe – noch mit Bargeld darin – wieder aufgefunden.

Der feige Räuber wird von der Überfallenen wie folgt beschrieben: etwa 18 bis 20 Jahre alt, dunkler Teint, dunkle, kurze Locken. Er war bekleidet mit einem weißen T-Shirt mit Aufdruck und Shorts.

Wer hat Verdächtiges bemerkt? Hinweise bitte an die Polizei in Werne unter der Rufnummer 02389 921 3420 oder 921 0.

facebook logo

Christiane Kramer Man muss einfach nur noch die Überschriften lesen – der weitere Text über Tat und Täter wiederholt sich jeden Tag und das auch noch mehrfach!!!!

Rundblick Unna Bitte trotzdem wacker weiter NICHT nur die Überschriften lesen, das demoralisiert uns hier. :-/

Degirb Gnoleic Rundblick Unna Ihr seid super ….. hab ich ja schon mehrfach geschrieben …. 😉 Also nur weiter so, ihr seid mein täglicher „Lichtblick“ mit euren Beiträgen (Kommentaren) …… :-)
Rundblick Unna Überschriftenleser frustrieren trotzdem. 😉

Degirb Gnoleic Das ist so ähnlich als würde der Lehrer nur die Überschrift der abgegebenen Arbeit lesen, um sie daraufhin zu benoten 😉 ….
Rundblick Unna Genau…!!!

Mohammed Chang Unsere Regierung sollte endlich handeln…eventuell das Taschengeld deutlich erhöhen…

Christiane Schunk Ach, macht doch nix.
Nur noch mehr rein von diesen kleinen, armseligen Wichteln.
Armes Deutschland.

Degirb Gnoleic Ich könnte heulen, was ist nur los?? Können die alten Menschen denn heut zu Tage nur noch mit Begleitschutz vor die Tür gehen?? Wenn ich das täglich lese, wird mir Angst und bang vor dem Alter ….. Was passiert nur mit den Menschen, dass sie immer rücksichtsloser und brutaler werden?? Das ist sooo bedrückend !!! Warum er das Geld im Geldbeutel gelassen hat?? Vielleicht hatte er doch ein Gewissen?? Das wäre wenigstens etwas positives an dieser bösen Sache ……

Kommentare (3)

  • Helmut Brune

    |

    Solche feigen Streiche machen mich wütend.

    Antworten

    • Silvia Rinke

      |

      Streiche…??! :-O

      Antworten

    • Kuno

      |

      Das war kein Streich sondern eine Straftat

      Antworten

Kommentieren