Rundblick-Unna » Seniorin (80) auf offener Straße beraubt

Seniorin (80) auf offener Straße beraubt

Wieder ein feiger Raub auf offener Straße in Lüdenscheid, das Opfer ist 80 Jahre alt, wurde zum Glück nicht verletzt.

Gestern kurz vor 11 Uhr ging die alte Dame arglos Richtung Innenstadt, als ihr plötzlich ein Mann von hinten die Handtasche von der Schulter riss. Der Täter flüchtete umgehend mit dem Diebesgut in Richtung Stadtmitte. Er kann wie folgt beschrieben werden: – ca. 1,70 m groß; ca. 25 Jahre alt; kurze dunkle Haare; bekleidet mit einer grauen Hose und einer dunklen Jacke.

Die Seniorin blieb unverletzt, der entstandene Schaden liegt unter 100 Euro; dennoch einmal mehr ein niederträchtiger Angriff auf ein wehrloses Opfer.

Die Ermittlungen der Polizei dauern an. Sachdienliche Hinweise an die Polizei Lüdenscheid unter 02351-9099-0.

facebook logo

Maximilian Kortner Was ist eigentlich der Unterschied zwischen einer offenen und einer geschlossenen Straße?

Rundblick Unna Der gleiche wie bei offenem und geschlossenem Vollzug.

Degirb Gnoleic Was sind das nur für gewissenlose, gefühlskalte Menschen?? Noch nicht mal ein wenig Respekt vor den alten Mitmenschen :-/ ….. Welchen Zeiten gehen wir entgegen …… wenn sich nicht b a l d etwas ändert ???

Nedjat Azemi das gab es aber immer schon nur mit dem unschied das es kaltblütiger geworden ist . früher wartete man noch bis es dunkel war oder die bewohner ausser haus waren …heute bekommt man wenn man morgens um 11 aufn balkon sitzt ein von kopp !!

Rundblick Unna Nedjat Azemi , du schilderst das, was auch die Polizei bestätigt hat. Die Zahl solcher Raubüberfälle hält sich auf nahezu gleichem Niveau, doch die Täter gehen deutlich brutaler auf ihre meist wehrlosen Opfer los als früher.

Christiane Kramer Dieses Leben hier in Deutschland ist einfach langsam nicht mehr zu ertragen!!! Polizei in Uniform und Zivil müsste viel mehr unterwegs sein- doch woher nehmen wir so viel Polizei wie wir Verbrecher im Land haben! Allen Politikern den sicherheitsschutz entziehen damit sie am eigenen Leib zu spüren kriegen was sie dem gewöhnlichem Volk zumuten durch weg sparen der Polizei und öffnen der Grenzen für alle!
Nedjat Azemi da bleibt nur eins ….auswandern !! XD

Helmut Brune Ekelhafte Typen. Die Polizei muß öfter Razzien durchführen, damit solche Ganoven geschnappt werden.

Mohammed Chang 170cm…So so…immer wieder auffallend kleine Täter unterwegs…Die Polizeiauftragsschreiberlinge sollten dieses auch besser verschweigen…

Rundblick Unna Die alte Dame wurde von hinten angegriffen und der Täter war sofort über alle Berge, ob man da noch großartige Täterbeschreibungen abgeben kann, ist zumindest anzuzweifeln, Mohammed Chang.

Kommentare (1)

  • Helmut Brune

    |

    Ekelhafte Typen. Die Polizei muß öfter Razzien durchführen, damit solche Ganoven geschnappt werden.

    Antworten

Kommentieren