Rundblick-Unna » Seniorenberater informieren heute auf dem Markt in Unna

Seniorenberater informieren heute auf dem Markt in Unna

Fast täglich berichten wir von Diebstahl in jeglicher Form. Man kann sich Schützen, oder es zumindest den Langfingern etwas schwieriger machen. Heute zeigen die Seniorenberater des Kommissariats Kriminalprävention/Opferschutz der Kreispolizeibehörde Unna auf dem Unnaer Marktplatz von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr Präsenz. Sie informieren Marktbesucher und am Thema Interessierte mit gezielten Hinweisen, u. a. zur Vermeidung von Taschendiebstählen, Trickdiebstahl und weiteren Delikten aus der Palette der Kleinkriminalität.

 

Auch klären die ehrenamtlich tätigen Seniorenberater vor Ort – an ihrem Informationsstand – über Wachsamkeit im Wohnbereich auf.

 

 

Besuchen Sie uns auch im Internet: www.prosi-unna.de

Kommentare (4)

  • Mike

    |

    Ich hoffe die vom Innenminister vorgeschlagende Hilfspolizei kommt bald, ansonsten lässt sich die Lage wohl nicht mehr in den Griff bekommen

    Antworten

  • Degirb Gnoleic via Facebook

    |

    Die Frage ist doch, können die wirklich „durchgreifen“ oder dürfen sie im Prinzip nicht viel tun, weil ihnen „die Hände gebunden werden“?? Ich bin ehrlich gespannt, ob ihre Anwesenheit die Diebe von ihrem Tun abhält ???

    Antworten

  • Mike

    |

    Die Hilfspolizei ist nicht zum Durchgreifen da, die Hilfspolizei soll die Aufgabe machen die die normale Polizei derzeit nicht mehr wirklich leisten kann, Streife fahren und Präsenz zeigen und im Zweifel die Polizei hinzurufen.
    Das was ich hörte von Firmen ist, sobald diese eine private Sicherheitsfirma engagieren die regelmässig die verschiedenen Objekte abfahren ist dort wesentlich weniger passiert.

    Antworten

Kommentieren