Rundblick-Unna » Senior wird an Haltestelle beraubt und stürzt bei Verfolgung

Senior wird an Haltestelle beraubt und stürzt bei Verfolgung

Er saß an einer Bushaltestelle, steckte gerade etwas Bargeld in eine Ausweishülle. Da riss ihm ein Fremder unvermittelt Hülle samt Bargeld aus der Hand und rannte weg. Gestern gegen 19 Uhr an einer Haltestelle in der Dortmunder Nordstadt passiert, der Täter verschwand in Richtung Keuninghauspark. Beim Versuch, den Räuber hinterherzulaufen, stürzte der 63jährige Bestohlene obendrein noch und erlitt Verletzungen.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die Angaben zu dem Täter machen können. Es soll sich um 18 bis 20 Jahre alten Schwarzafrikaner handeln, normale Statur, schwarze lockige Haaren. Er trug eine Jeanshose bis zum Knie und ein schwarzes T-Shirt. Zeugen melden sich bitte beim hiesigen Kriminaldauerdienst unter Tel. 0231/132-7441.

Kommentare (7)

Kommentieren