Rundblick-Unna » Selbsthilfegruppe für Menschen mit Körperbehinderung startet in Fröndenberg

Selbsthilfegruppe für Menschen mit Körperbehinderung startet in Fröndenberg

Eine neue Selbsthilfegruppe will sich im Kreis Unna gründen: für Menschen mit einer Körperbehinderung. Das Auftakttreffen findet in Fröndenberg statt, an diesem Mittwoch, 9. Dezember, um 17 Uhr im Allee-Café  an der Winschotener Straße 2 – 4.

Menschen, die mit einer Körperbehinderung leben, müssen in ihrem Alltag viele Einschränkungen hinnehmen. Es ist nicht immer möglich, ohne Hilfe und Unterstützung die eigene Wohnung zu verlassen, selbst einkaufen zu gehen oder den Haushalt zu führen. So bleiben Menschen mit einer Körperbehinderung oft in ihren vier Wänden allein und verlieren den Kontakt zu anderen Menschen.

Eine Frau aus Fröndenberg möchte eine Gruppe für Frauen und Männer mit einer Körperbehinderung und deren Angehörige etablieren. Bei den regelmäßigen Treffen der Gruppe stehen der Kontakt untereinander, der Austausch von Erfahrungen und Informationen und das Gespräch mit Gleichgesinnten im Vordergrund. Aber auch miteinander Freizeit zu verbringen und dabei Spaß zu haben, ist geplant.

Interessierte Betroffenen und Angehörige sind herzlich eingeladen, in diesem neuen Gesprächskreis mitzumachen und ihn aktiv mitzugestalten. Weitere Informationen gibt es bei der Kontakt- und InformationsStelle für Selbsthilfegruppen des Kreises Unna (K.I.S.S.) im Treffpunkt Gesundheit in Schwerte, Fon 0 23 04 / 240 70 22. Ansprechpartnerin ist Thekla Pante, E-Mail: thekla.pante@kreis-unna.de.

Kommentieren