Rundblick-Unna » „Sei kein Schaf – geh wählen“: 3000 € belohnen Engagement der Ev. Jugend Frömern

„Sei kein Schaf – geh wählen“: 3000 € belohnen Engagement der Ev. Jugend Frömern

„Sei kein Schaf – geh wählen!“ Mit dieser äußerst originellen Schaf-Aktion sorgte im vorigen Jahr zur Kommunalwahl die Evangelische Jugend im Fröndenberger Stadtteil Frömern für Furore. Jetzt sind die engagierten Jugendlichen für ihr ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet worden – und zwar nicht nur mit einem warmen Händedruck und einer Urkunde.

Nein: 3000 Euro gibt´s als Sonderpreis der Stiftung „Jugend macht Demokratie“. Tolle Anerkennung für den kreativen Wahlaufruf, für den wochenlang kunterbunte Schafe in Frömern und rundherum verteilt waren und für mehr als einen Hingucker sorgten.

Die Wahlbeteiligung in Frömern konnten die bunten Schafe denn auch tatsächlich um ein paar Prozentpunkte steigern. Das alles, lobt die Jury, habe gezeigt, „dass jungen Menschen die Demokratie nicht egal ist.“

Kommentare (1)

Kommentieren