Rundblick-Unna » „SECRET AREAS – Entdecke geheimnisvolle Orte mit Robotern und Drohnen“

„SECRET AREAS – Entdecke geheimnisvolle Orte mit Robotern und Drohnen“

Eintägiger Osterferienkurs für Jugendliche ab 14 Jahren im LÜNTECTechnologiezentrum Lünen

Gemeinsam einen Roboter konstruieren oder mit einer Kameradrohne entlegene Gebiete erkunden: Wie das funktioniert, können Jugendliche ab 14 Jahren beim Osterferienkurs des zdi-Netzwerkes Perspektive Technik der Wirtschaftsförderung Kreis Unna lernen. Im LÜNTEC-Technologiezentrum Lünen heißt es am Freitag, 1. April, von 9 bis 16 Uhr „SECRET AREAS – Entdecke geheimnisvolle Orte mit Robotern und Drohnen!“
Nach einer kurzen Einführung in das Thema konstruieren und programmieren die Teilnehmer einen Roboter und bringen diesem beispielsweise bei, Hindernissen auszuweichen und einer Linie zu folgen. Mit Ronja Stahlhut und Samira Bergau, beide gewannen im vergangenen Jahr die Bronzemedaille bei der World Robot Olympiad im Emirat Katar, stehen den Teilnehmern dabei echte Champions zur Seite. Zudem berichtet Gerd Hilgemann, Geschäftsführer der Slot3 GmbH, aus seinem spannenden Arbeitsalltag. Gemeinsam mit seinem Team erforscht und entwickelt er unter anderem Lösungen für die Telekommunikation am Boden, im Wasser, in der Luft und im Weltraum. Zum Abschluss lassen die Kursteilnehmer eine große Kameradrohne aufsteigen.
Mit dem Kursangebot möchten wir Jugendliche für Technik begeistern. Durch Einblicke in die Praxis und eigenes Ausprobieren können sie so herausfinden, ob eine Ausbildung oder ein Studium im technischen Bereich für sie in Frage kommt“, erklärt Anica Althoff vom zdi-Netzwerk Perspektive Technik.
Die Veranstaltung wird von der Agentur für Arbeit und vom LÜNTECTechnologiezentrum Lünen unterstützt und ist kostenlos. Anica Althoff freut sich ab sofort über Anmeldungen unter der Telefonnummer 02303 27-1990.

Kommentare (4)

Kommentieren