Rundblick-Unna » Schwerverletzter taumelte blutend und um Hilfe rufend durch Heessen

Schwerverletzter taumelte blutend und um Hilfe rufend durch Heessen

Die Hintergründe für diese Bluttat sind noch völlig unklar. Blutend und um Hilfe rufend taumelte am Freitagabend ein 23-jähriger durch Hamm-Heessen. Er war durch einen Messerstich in den Oberarm schwer verletzt worden. Gegen 21.40 Uhr lieferte ein Autofahrer den jungen Mann in ein Krankenhaus ein. Der 20-jährige Helfer hatte den blutenden, um Hilfe rufenden 23-Jährigen zuvor auf der Heessener Straße gefunden und sofort gehandelt.

Die Verletzungen sind schwerwiegend, Lebensgefahr besteht aber zum Glück nicht.

Dringend sucht die Polizei nun Zeugen, die Hinweise zum genauen Tatort, zur Tatzeit, dem Tatgeschehen und Tatverdächtigen machen können. Bitte melden unter der Telefonnummer 02381 916-0 zu melden.

Kommentare (6)

Kommentieren