Rundblick-Unna » Schwerter übersieht rote Ampel auf B1: Unfall mit 20 000 € Sachschaden

Schwerter übersieht rote Ampel auf B1: Unfall mit 20 000 € Sachschaden

20 000 Euro Sachschaden entstanden heute Vormittag bei einem Abbiegeunfall auf der B1, bei dem ein 47jähriger Schwerter offensichtlich eine rote Ampel übersah. Er selbst und seine Beifahrerin verletzten sich leicht, der entgegenkommende Unfallbeteiligte – ein 72Jähriger aus Wickede, der in Richtung Unna unterwegs war  – blieb unverletzt.

Wie die Polizei berichtet, passierte der Unfall gegen 11 Uhr in Höhe der Semerteichstraße. Der Schwerter war in Richtung Bochum unterwegs. In Höhe der Semerteichstraße wollte er über die Linksabbiegerspur auf die Semerteichstraße in Richtung Süden abbiegen. Nach Zeugenangaben fuhr er ordnungsgemäß über die Grün zeigende Ampel auf der B1 – doch augenscheinlich übersah er die zweite Ampel, die auf der großen Kreuzung selbst steht.

Diese zeigte Rot. Beim Überqueren der Fahrbahn der B1 in Richtung Unna knallte es – der Schwerter krachte mit dem Pkw eines 72-Jährigen aus Wickede zusammen.

Der 47-Jähriger und seine Beifahrerin verletzten sich leicht bei dem Unfall. An beiden Autos entstand ein Sachschaden von jeweils circa 10.000 Euro

Kommentieren