Rundblick-Unna » Schwerer Verkehrsunfall in Geseke mit Todesfolge

Schwerer Verkehrsunfall in Geseke mit Todesfolge

Eine zweieinhalb stündige Sperrung war gestern nach einem schweren Unfall erforderlich. Gestern gegen 22:00 Uhr, befuhr eine 41-jährige Frau aus Geseke mit ihrem PKW in Geseke die Salzkottener Straße aus Richtung Salzkotten kommend. In Höhe der Überführung Hölter Weg geriet der PKW der Gesekerin aus ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr und stieß mit dem entgegenkommenden PKW eines 51-jährigen Mannes aus Salzkotten zusammen. Beide Fahrzeugführer wurden hierbei zunächst schwer verletzt. Der 51-jährige wurde durch die alarmierten Rettungskräfte in ein Paderborner Krankenhaus transportiert. Die Frau aus Geseke erlitt lebensgefährliche Verletzungen und wurde nach notärztlicher Erstversorgung mit einem Rettungshubschrauber in eine Unfallklinik transportiert. An beiden PKW entstand erheblicher Sachschaden. Für den Zeitraum der Unfallaufnahme war die Salzkottener Straße in beide Fahrtrichtungen bis 0.30 Uhr gesperrt.

In einer Folgemeldung teilte die Polizei mit, dass die 41-jährige Frau am Freitagmorgen ihren schweren Verletzungen erlag.

Unser herzliches Beileid an die Familie und Angehörige …

Kommentare (1)

  • Helmut Brune

    |

    Schlimm. Dem aufrichtigen Beileid schließe ich mich an.

    Antworten

Kommentieren