Rundblick-Unna » Schwerer Unfall mit 4 Fahrzeugen auf A44 – Lkw-Fahrer ringt um sein Leben – 2 Kinder erleiden Schocks

Schwerer Unfall mit 4 Fahrzeugen auf A44 – Lkw-Fahrer ringt um sein Leben – 2 Kinder erleiden Schocks

Schwerer Unfall gestern auf der A44 – beteiligt waren drei Lkw sowie ein Personenkraftwagen, in dem eine Mutter mit zwei Kindern saß. Die Kinder und ihre Mutter erlitten Schocks, ein Lkw-Fahrer erlitt lebensgefährliche Verletzungen.

Hier die ausführliche Schilderung des Unfalls, die soeben von der Polizeidirektion Dortmund veröffentlicht wurde:

Ersten Erkenntnissen zu Folge kam es gegen 17:20 Uhr auf der A 44 in Höhe Soest in Fahrtrichtung Dortmund zu einem heftigen Zusammenstoß mehrerer Fahrzeuge. Zunächst fuhr ein tschechischer Lkw auf einen rumänischen Laster auf. Der 47 Jahre alte Rumäne bewegte sich zu diesem Zeitpunkt aufgrund eines Staus nur langsam. Durch den Aufprall wurde sein Sattelzug auf ein vor ihm fahrendes Auto geschoben. In diesem Auto saßen zwei Kleinkinder (drei und fünf Jahre alt) auf der Rückbank. Nur wenige Sekunden später fuhr ein 48-jähriger Lkw-Fahrer aus Heide (Schleswig-Holstein) in die Unfallstelle. Durch den heftigen Aufprall wurde der 48-Jährige in seinem Führerhaus eingeklemmt.

Die beiden kleinen Kinder erlitten einen Schock. Sie wurden vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Nach ersten Untersuchungen konnten sie entlassen werden. Der tschechische Lkw-Fahrer verletzte sich leicht. Kompliziert gestaltete sich die Bergung des eingeklemmten Fahrers. Dieser wurde anschließend mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Während der Bergung und der Unfallaufnahme durch die Polizei war die Autobahn voll gesperrt.

Kommentare (9)

  • Helmut Brune via Facebook

    |

    Au weia. ich drücke dem Fahrer die Daumen!!!

    Antworten

  • Anne Flohe via Facebook

    |

    Ich wünsche dem Fahrer eine schnelle Genesung und trotzdem macht es mich wirklich wütend. Wie kann man mit soviel Verantwortung und ich rede von diesen Tonnen die diese Menschen fortbewegen, nicht vorausschauend fahren? Ich verstehe es einfach nicht. Und zum Glück ist der Mutti und ihren 2 Kindern nichts passiert ! An alle LKW Fahrer, gegen Eure Tonnen haben wir 0 Chancen, also fahrt bitte vorsichtiger. Gute Besserung

    Antworten

    • Rundblick Unna via Facebook

      |

      Danke, Anne Flohe.

      Antworten

    • Benjamin

      |

      Da kenne ich aber einige Paketfahrer, die voll beladen die Stassen unsicher machen 😉 dass möchte keiner sehen.

      Antworten

  • Helmut Brune via Facebook

    |

    Da bin ich mit der Anne Flohe einer Meinung. Das sollte auf einem Plakat an allen Autobahntankstellen hängen und dann in mehreren Sprachen.

    Antworten

  • Marina Klüver via Facebook

    |

    Ich verstehe das nicht, ständig übersehen die Brummifahrer das Stauende. Was machen die während der Fahrt?

    Antworten

  • Martina Tsatsoulis via Facebook

    |

    Einer der Gründe warum ich es im Stau vermeide ganz rechts zu fahren… Dem LKW-Fahrer gute Besserung!

    Antworten

Kommentieren