Rundblick-Unna » Schwerer Radunfall auf Werler Schulgelände

Schwerer Radunfall auf Werler Schulgelände

Beim Sturz mit seinem BMX-Fahrrad hat sich am späten Freitagnachmittag ein 16-jähriger Schüler auf den Hof der Sekundarschule Werl schwerste Kopfverletzungen zugezogen.

Der Jugendliche stürzte auf dem Schulhof nach bisherigen Erkenntnissen ohne Fremdeinwirkung. Aufgrund seiner schlimmen Kopfverletzungen wurde ein Rettungshubschrauber angefordert, der den 16Jährigen nach notärztlicher Versorgung vor Ort auf dem Schulhof in eine Spezialklinik ausflog.

Kommentare (1)

  • Helmut Brune

    |

    So ein Pech. Ich wünsche dem jungen baldige Besserung und hoffe, daß er nichts daran zurück behält.

    Antworten

Kommentieren