Rundblick-Unna » Schwarzgelber Kettenbagger geklaut – Wert: 52.000 €

Schwarzgelber Kettenbagger geklaut – Wert: 52.000 €

Dicke Beute, im wahrsten Sinn des Wortes, machten diese Diebe: Sie klauten am langen Wochenende auf einer Baustelle in Werl (Budberg) gleich einen kompletten Kettenbagger  – Marke Volvo Kompakt ECR58 in schwarz/gelb. Wert: 52.000 Euro.

Zum Abtransport nutzten sie einen Anhänger. Den klauten sie auch direkt auf der Baustelle.

Der Diebstahl wurde erst am Montagmorgen gegen 07.45 Uhr festgestellt.

Die Kriminalpolizei in Werl sucht Zeugen, die Hinweise auf den dreisten Diebstahl und den Verbleib der Beute geben können. Telefon: 02922-91000.

Kommentare (6)

  • Jos van Veghel via Facebook

    |

    Die von Dynamo Dresden bestimmt ?

    Antworten

  • Werner Maag

    |

    „Kaum gestohlen, schon in (durch) Polen!“

    Aber wo denke ich hin! Tsts! Immer diese Vorurteile. Das ist natürlich überhaupt nicht schön und so unsachlich dazu! Die politisch korrekte Wahrheit sieht so aus: Der Bagger wurde nach Gelsenkirchen entführt (aus Pjotr wird Peter – aus Oleg ein Olaf), weil dort viele arme Menschen leben und die wollen ja auch leben und Teilhabe. Das wäre nämlich total irgendwie sozial ungerecht oder so, wenn die das nicht dürften oder könnten, von wegen ihrer Chancenlosigkeit und all der Verzweiflung. Ja, so muss es gewesen sein! Geben wir den Gelsenkirchenern ihren schwarz-gelben Bagger, erfreuen wir uns an den leuchtenen Augen dieser Menschen, die uns geschenkt wurden. Ein Verlust ist auch immer ein Gewinn! „Seht, da ist der Mensch!“

    Freuen wir uns, liebe Gemeinde, freuen wir uns! Amen.

    (Spaß muss sein)
    WM

    Antworten

  • Helmut Brune via Facebook

    |

    Nicht die feine Art, jemanden anzubaggern.

    Antworten

Kommentieren