Rundblick-Unna » Schulden tilgen, Schul-WC´s sanieren, Freizeitbad neu bauen: Die Bürger und das liebe (Haushalts-)Geld

Schulden tilgen, Schul-WC´s sanieren, Freizeitbad neu bauen: Die Bürger und das liebe (Haushalts-)Geld

„Wieso keine Schuldentilgung?“, fragt streng ein knatschgrüner Zettel. Zwei gelbe mahnen: „Radwegesanierung“ und „Schul-WC´s erneuern!“, einer in leuchtendem Pink stellt fragend das Projekt „Westtangente?“ zur Diskussion. Mit einer Stellwand voller bunter Zettel postierten sich Unnas Piraten am Dienstag, Markttag, strategisch günstig in die Laufmeile zum Alten Markt und nahmen auf der Bahnhofstraße Bürgerwünsche und -Anregungen in Sachen Haushalt entgegen. 

Die 4,4 Mio. Euro aus dem Infrastrukturpaket des Bundes sind natürlich zweckgebunden für Schulsanierungen, bestätigt Fraktionschef Christoph Tetzner; doch es ging den Freibeutern bei ihrer Bürgerbefragung generell darum, einmal die Bürger zum Thema Geldausgaben ihrer Stadt zu befragen und ihre Antworten beim Bürgermeister abzuliefern.

Ein Bürger wollte das Geld zur Schuldentilgung einsetzen. Ein anderer mahnte, wir müssten dringend an den Schultoiletten dran bleiben. Und dann war total gut, dass mehrere Schüler der Peter-Weiss-Gesamtschule – 5. oder 6. Klasse – vorbeikamen und uns für unseren Antrag dankten, die Schultoiletten zu sanieren“, freut sich der Vorsitzende der zweiköpfigen Freibeuter-Fraktion auf dieses direkte und positive Feedback auf die „piratige“ Ratsarbeit. 

Piraten Haushalt II

Den weiteren Internetausbau in den Dörfern forderten Besucher des Infostandes – so sei in Hemmerde auf einer Straßenseite Glasfaser verlegt, aber die andere hätte noch normales Kabel; die Umbenennung der Bornekampbrücke in Eselsbrücke wurde diskutiert; eine Dame glaubte sich zu erinnern, dass der Bürgermeister versprochen hätte, das Freizeitbad in Massen wieder neu zu bauen, sobald Geld da sei. Ja, und ein weiterer Bürger forderte entschieden: Keine weiteren Ratsleute mehr als Schiedspersonen benennen!

„Es war alles sehr informativ“, bilanziert Christoph Tetzner zufrieden. „Und wir haben häufiger auch Lob bekommen, wie wir hier in Unna als Piraten Politik machen. Das freut einen dann auch mal zu hören!“
Ihre gesammelten Anregungen werden die Piraten an Bürgermeister Werner Kolter weiterreichen.

Piraten Haushalt I

Kommentare (3)

Kommentieren