Rundblick-Unna » Schüler zweimal in 3 Wochen um 7.10 Uhr an selber Stelle überfallen

Schüler zweimal in 3 Wochen um 7.10 Uhr an selber Stelle überfallen

Ein 15jähriger Schüler ist in Dortmund bereits zum zweiten Mal in drei Wochen zur gleichen Zeit am selben Ort überfallen worden. Er geht davon aus, dass es beide Male derselbe Täter war.

Der Überfall gestern Morgen geschah um 7.10 Uhr auf der Lütgendortmunder Straße. Ein Unbekannter packte den Jungen von hinten, drückte ihn zu Boden und entwand ihm Rucksack und Mobiltelefon. Der Jugendliche rannte hinter dem Täter her, es kam erneut zu einer Rangelei. Plötzlich zückte der Fremde einen spitzen Gegenstand – vermutlich ein Messer – und verletzte den 15-Jährigen leicht an der Hand.

Der Schüler geht davon aus, dass ihn genau dieser Mann schon drei Wochen vorher (am 1. 2.) überfallen hatte – selber Ort, exakt gleiche Zeit. Der Rucksack wurde geraubt.

Der Mann wird wie folgt beschrieben: ca. 180 cm groß, kräftige/breite Statur, 40 bis 50 Jahre alt, lange braun-graue Haare bis über die Schulter, Vollbart, eckiges Gesicht. Er trug eine Brille mit kleinen runden Gläsern, eine schwarze Jack-Wolfskin-Jacke, Blue Jeans, schwarze abgenutzte Schuhe sowie dünne schwarze Handschuhe.

Die Polizei sucht nun Zeugen: Haben Sie den Vorfall beobachtet? Können Sie weitere Angaben zu dem Täter machen? Dann melden Sie sich bitte beim hiesigen Kriminaldauerdienst unter Tel. 0231/132-7441.

Kommentare (2)

Kommentieren