Rundblick-Unna » Schon wieder kleiner Junge (6) angefahren

Schon wieder kleiner Junge (6) angefahren

Was für eine üble Unfallserie mit Kindern! Nach zwei schwerverletzten Jungen in Menden nahe Fröndenberg und dem tragischen Tod eines 4Jährigen am Wochenende im Dortmunder Süden wurde gestern Abend ein weiterer kleiner Junge Opfer eines Verkehrsunfalls. Der Unfall passierte in Schwerte, wo der 6Jährige gegen 21.15 Uhr mit seinem Vater zusammen auf seinem Fahrrad unterwegs war.

Vater und Sohn überquerten den Holzener Weg – und das sah ein 24 jähriger Autofahrer zu spät, der von der Innenstadt aus in Richtung Fleitmannstraße fuhr. Und der selbst zugab (was Zeugen auch bestätigten), nach einer Kreuzung stark beschleunigt zu haben. So konnte er nicht mehr rechtzeitig abbremsen und prallte gegen das 6jährige Kind. Der Junge stürzte und verletzte sich, wurde mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung in Krankenhaus gebracht. Zudem entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 5 100 Euro.

Kommentieren