Rundblick-Unna » Schon 44 Grabräubereien auf Dortmunder Friedhof

Schon 44 Grabräubereien auf Dortmunder Friedhof

Grabschänder treiben im Dortmunder Nordosten ihr Unwesen. Seit Anfang Juli gab es über 40 Diebstähle auf dem Friedhof in Dortmund-Kemminghausen, Brechtener Straße.

Vom 12. bis zum 21. Juli sind der Polizei insgesamt 44 Fälle bekannt geworden. Die Grabschänder erbeuteten insbesondere Messingvasen und sonstigen Grabschmuck aus Metall. Teilweise brachen die gewissenlosen Kriminellen die Gegenstände aus den Verankerungen. Auch das Friedhofstor öffneten die Diebe gewaltsam. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass die Täter mit einem Fahrzeug auf das Friedhofsgelände gefahren sind.

Die genauen Zeiträume der Taten:

12. Juli – 13.Juli : 21 Fälle

15.Juli – 18.Juli: 2 Fälle

19.Juli – 21.Juli: 21 Fälle

In Hamm-Bockum-Hövel gab es Kirchenvandalismus. Mit Steinen schlugen Unbekannte mehrere kleine Glasscheiben der Kirche Maria Königin an der Sorauer Straße ein. Die Tat passierte zwischen Dienstag, 19. Juli, 8 Uhr, und Freitag, 22. Juli, 7 Uhr. Der Sachschaden beträgt etwa 500 Euro.

(Unser Foto zeigt eine Marienstatue, die Anfang Juli ebenfalls von einem Dortmunder Friedhof gestohlen wurde.)

facebook logo

Birgit Schmidt es kotzt einen nur noch an was heutzutage abgeht,das hat es vor mehr als 40 jahren nicht gegeben,da war respekt und anstand an der tagesodnung,nicht mal mehr die toten haben ruhe,da findet man keine worte mehr wie priorität und respektlos das volk geworden ist.

Christiane Kramer das ist einfach UNFASSBAR !!! da scheinen wohl Metallsucher am Werk zu sein – soll ja hierfür ein paar Euros geben….. es ist einfach nicht mehr auszuhalten !!!

Ute Kra Das gibt es ja schon einige Jahre auch Blumen usw alles wird geklaut echt schlimm

Tanja Nolte Wird Zeit, dass man zumindest die Urnen seiner Lieben daheim bestatten darf. Ach, da ist man ja auch nicht sicher… ? Hmmm.
Tobias Habekost Waren das noch Zeiten, als man für seine Missetaten ordentlich den Hintern versohlt bekam. Ich denke, seitdem die Strafen immer milder wurden und die Gerichtsbarkeiten immer lascher, nahm der allgemeine Werteverfall und der mangelnde Respekt vor Eigentum anderer und Menschen an sich, drastisch zu.

Christiane Kramer das ist einfach UNFASSBAR !!! da scheinen wohl Metallsucher am Werk zu sein – soll ja hierfür ein paar Euros geben….. es ist einfach nicht mehr auszuhalten !!!

Kommentieren