Rundblick-Unna » Bewaffneter Räuber überfällt Tankstelle an Hansastraße

Bewaffneter Räuber überfällt Tankstelle an Hansastraße

Schock am Massener Weihnachtsmarktabend. Nur wenige Kilometer entfernt an der Hansastraße Höhe Herbrügger hat ein bewaffneter und maskierter Räuberl am Sonntagabend kurz nach 21 Uhr die dortige Tankstelle überfallen (Oil, früher Esso). Der Mann ist flüchtig.

Wie die Kreispolizei Unna aktuell mitteilt, betrat der maskierte und bewaffnete Mann  gegen 21.10 Uhr die Tankstellenräume. Dort hielten sich gerade ein 23 jähriger Angestellter und zwei weitere Zeuginnen auf – zwei junge Frauen, 22 und 19 Jahre alt. Allen dreien hielt der Räuber eine schwarze Waffe vor und forderte sie drohend auf, ihm die Geldscheine aus der Kasse auszuhändigen – eine Plastiktüte zu diesem Zweck hatte er mitgebracht.

Die geschockten jungen Leute taten, was ihnen der Bewaffnete befahl – dieser floh sodann mitsamt seiner Beute.

Der Räuber wird wie folgt beschrieben: etwa 20 bis 30 Jahre alt, ungefähr 180 cm groß. Er soll eine normale Statur gehabt haben und sprach akzentfreies Deutsch. Bekleidet war er mit einem olivgrünen Parka, einem schwarzen Oberteil mit weißem Aufdruck, schwarzer Hose und grauen Schuhen. Das Gesicht hatte er mit einer Maske mit Sehschlitzen, einer Kapuze und einer Baseballkappe verhüllt. Er bedrohte die angetroffenen Personen mit einer schwarzen Waffe.

Wer kann weitere Angaben zum Raub oder zum möglichen Täter machen? Hinweise bitte an die Polizei in Unna unter der Rufnummer 02303 921 3120 oder 921 0.

Kommentare (14)

Kommentieren