Rundblick-Unna » Schlimmer Fall von Kindesmissbrauch: Mann soll Mädchen über 70 Mal vergewaltigt haben

Schlimmer Fall von Kindesmissbrauch: Mann soll Mädchen über 70 Mal vergewaltigt haben

Einen besonders schlimmen Fall von Kindesmissbrauch verhandelt ab heute das Dortmunder Landgericht. Ein  26jähriger Mann aus Dortmund soll ein anfangs 13-jähriges Mädchen mehr als 70 Mal vergewaltigt haben.

Das Ganze geschah zwischen August 2013 und Dezember 2014, erst jetzt beginnt der Prozess. Der Mann war nicht in Untersuchungshaft gekommen, befindet sich also trotz der unfassbaren Dinge, die ihm vorgeworfen werden, weiter auf freiem Fuß. Staatsanwaltschaft und Gericht sahen bisher also offenbar keine ausreichenden Haftgründe.

Das Urteil wird für Ende Mai erwartet.

Kommentare (20)

Kommentieren