Rundblick-Unna » „Scheußlicher Sexübergriff auf willenlose Frau“: Täter festgenommen

„Scheußlicher Sexübergriff auf willenlose Frau“: Täter festgenommen

Einen „scheußlichen Übergriff auf eine willenlose Frau“ haben heute Nacht am Nordausgang des Dortmunder Bahnhofs zivile Polizeibeamte beobachtet und den Sextäter sofort gepackt.Der 28Jährige stammt aus dem Irak. Er wird heute dem Haftrichter vorgeführt.

Gegen 3 Uhr endeckten die Polizisten hinter dem Nordausgang einen Mann und eine Frau eng umschlungen an die Wand gelehnt. Was von weitem wie eine Liebesszene aussah, entpuppte sich aus der Nähe betrachtet als – Zitat Pressemittteilung – „scheußlicher Übergriff auf eine willenlose Frau“. Während der Mann den Hals abküsste, griff er in die Taschen des Opfers und versuchte augenscheinlich etwas zu entwenden. Darauf folgten weitere unsittliche Berührungen an verschiedenen Körperstellen.

Die Beamten konnten erkennen, wie das 28-jährige Opfer die sexuellen Handlungen nur schwach abwehren konnte. Sofort schritten die Polizisten ein und zogen den Mann weg. Die junge Frau war kaum ansprechbar. Es stellte sich heraus, dass sie zum Tatzeitpunkt unter gesundheitlichen Problemen – wahrscheinlich eine Unterzuckerung – litt.

Der Mann (28 Jahre, aus dem Irak) wurde festgenommen. Er soll am heutigen Tag dem Haftrichter vorgeführt werden.

 UPDATE (16:35 Uhr):
Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Dortmund wurde der Täter aufgrund fehlender Haftgründe entlassen.

Kommentare (31)

  • Rundblick Unna via Facebook

    |

    Die auffallend vielen derartigen Meldungen erwecken den Anschein, als wollte die Polizei damit auch den generellen Untätigkeitsvorwürfen aus der Silvesternacht entgegen treten. Das kann man gut verstehen, finden wir.

    Antworten

    • Mike

      |

      Bitte dranbleiben und dann, wenn bekannt, das Strafmass mitteilen, ob mal wieder gekuschelt wird oder wie von Merkel gefordert mit voller härte des Rechtsstaates durchgegriffen wird.

      Antworten

  • Tanja Nolte via Facebook

    |

    Einzelfall.

    Antworten

  • Sascha Herrmann via Facebook

    |

    Da fällt mir echt nichts mehr zu ein….

    Antworten

  • Andrea Zinsenhofer via Facebook

    |

    Konsequent abschieben solche Typen! Es kann doch nicht sein, dass die sich hier wie eine offene Hose benehmen!

    Antworten

  • Susanne Appelstiel via Facebook

    |

    Kraft sagte heute,man könne sie nicht abschieben. Die eigenen Länder nehmen sie nicht mehr auf! Klasse was ?

    Antworten

  • Suse Hartmann via Facebook

    |

    Ist doch kein Wunder, dass man jetzt täglich mit solchen Meldungen konfrontiert wird, wenn unsere Justiz nicht endlich mal härter bei denen durchgreift! Die lachen sich doch kaputt über unsere Kuscheljustiz!! ?

    Antworten

  • Thomas Repping via Facebook

    |

    Sofort in den nächsten Flieger und ab in die Heimat egal ob sie dahin zurück dürfen oder nicht .

    Antworten

  • Andy Fischer via Facebook

    |

    Wieder ein Einzelfall

    Antworten

  • Jama To via Facebook

    |

    Es scheint mir so; als HÄTTE keine TEXT gelesen!!! Aber alle wissen, es waren Asylbewerber!!! BITTE TEXT RICHTIG LESEN! DANKE!

    Antworten

  • Helmut Brune via Facebook

    |

    Sofort abschieben in den Irak, zum Schafe hüten.

    Antworten

  • fürst

    |

    Hoffentlich kommt der bereits in den „Genuss“ des vorgesehenen neuen Strafrechts! (…)

    Antworten

  • Daniela Dijkstra via Facebook

    |

    Weg mit dem pack

    Antworten

  • Frank Brockbals via Facebook

    |

    Abschieben und damid ein zeichen setzen.

    Antworten

  • Mike

    |

    Abschieben geht in dem Fall wohl garnicht, man kann wenn überhaupt nur in sichere Herkunftsländer abschieben, Syrien und Irak sind keine sicheren Herkunftsländer.

    Antworten

  • Melanie

    |

    Das ist mir total egal ob die Herkunftsländer „sicher“ sind. Wer sich nicht benimnt oder kriminell wird muss weg. Sofort. Traurig wenn man solche Post liest wie „Einzelfall“ etc. Möchte nicht wissen wie hoch die Dunkelziffer ist. Und von wegen das passiert nicht oft. Ich kenne einige Polizisten und leider haben die schon lange den ganzen Tag nur noch Diebstahl, sex.Übergriffe, Gewalt usw von unseren Gästen auf der Tagesordnung stehen. Von vielen werden sie schon winkend begrüßt weil es viele Wiederholungstäter gibt. Dann welche mit doppelten und eh meist falschen Identitäten (solche müssten meiner Meinung nach sofort weg) usw. usw. Ich selber habe Ausländer im Bekanntenkreis. Meine Kinder auch. Wir bereisen gerne andere Länder usw usw und dieses kriminelle Pack was sich da unter die Flüchtlinge mischt und somit hier her kommt wirft ein schkexhtes schlimmes falsches und Angst machendes Bild auf ALLE Flüchtlinge bzw. Ausländer. Leider.

    Antworten

  • Andy Fischer via Facebook

    |

    Es gab im Letzten Jahr mehrere Meldungen,das die Zuchthäuser in vielen Ländern Schwerstkriminelle entlassen haben,mit der Auflage,nie mehr zurück zu kehren.Jetzt können wir einmal ein Lustiges Ratespiel beginnen und raten,wo diese Gestalten wohl jetzt sind.

    Antworten

  • Rundblick Unna via Facebook

    |

    Wir müssen ein Update der Polizei Dortmund vermelden: UPDATE (16:35 Uhr):
    Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Dortmund wurde der Täter aufgrund fehlender Haftgründe entlassen.

    Antworten

    • Susanne Appelstiel via Facebook

      |

      Oh nein, da kann man schon Hass entwickeln ehrlich

      Antworten

    • Günter Schmidt via Facebook

      |

      …du klaust im supermarkt nen paar socken und gehst in den bau…und der?

      Antworten

    • Sandra Schönig via Facebook

      |

      und der freut sich..echt die lachen uns doch aus hier

      Antworten

    • Mike

      |

      Das ist ein Witz oder ? Hätte er Steuern hinterzogen säße er jetzt ein, unglaublich was unsere Politiker uns zumuten.

      Antworten

    • Suse Hartmann via Facebook

      |

      Ach da kann man doch nichts mehr zu sagen… bezahlt man sein Knöllchen nicht, landet man im Gefängnis und der spaziert wieder frei rum und sucht sich wohlmöglich schon das nächste Opfer!! Man fühlt sich doch nur noch vera***** in diesem Land!

      Antworten

  • Josef Fritsche via Facebook

    |

    Sollten ihn doch mal bei mir vorbeischicken!

    Antworten

  • Josef Fritsche via Facebook

    |

  • Claudia Schulz via Facebook

    |

    oh man die arme Frau ….was bilden sich diese drecksäcke eigentlich ein sind wir freiwild für solche Kreaturen …müssen wir demnächst auch vermummt rum laufen oder wie …echt zum kotzen

    Antworten

Kommentieren