Rundblick-Unna » Scheibe an Streifenwagen eingeschlagen: „Bitte, ich möchte in die JVA!“

Scheibe an Streifenwagen eingeschlagen: „Bitte, ich möchte in die JVA!“

Erst die Scheibe eines Streifenwagens zerschmettert, dann vor dem Polizisten auf die Knie gesunken: „Bitte, ich möchte in die JVA!“ – Ob das auch an der Hitze lag? Nein, dieser junge Mann war geistig verwirrt.

Ungewöhnliches Erlebnis jedenfalls gestern für einen jungen Streifenpolizisten in Hamm. Der 24-Jährige Ordnungshüter war gerade am Kofferraum seines Streifenwagens beschäftigt, als er hinter sich das Klirren einer Scheibe hörte.

Er drehte sich um und erblickte einen Mann (30) – der kniete vor dem Uniformierten nieder und bat darum, in eine JVA gebracht zu werden. Während dessen schob er sein Tatwerkzeug, einen Hammer, unter den Wagen.

Da gegen den offenbar verwirrten Mann kein Haftbefehl vorlag, konnten die Polizisten seinem Wunsch nicht nachkommen. Er wurde ersatzweise in eine psychiatrische Klinik gebracht.

Kommentare (4)

Kommentieren