Rundblick-Unna » Sanierung nach Tierfett-Unfall: Vollsperrung auf der A45

Sanierung nach Tierfett-Unfall: Vollsperrung auf der A45

Mengen von heißem Tierfett ergossen sich auf die Autobahn. Der Sattelschlepper-Unfall vom frühen Samstagmorgen auf der A45 (wir berichteten) hat Folgen. Die Autobahn in Fahrtrichtung Dortmund muss auf dem Unfallstück gründlich gereinigt und deshalb voll gesperrt werden. Und zwar von Samstagabend 21 Uhr bis Sonntagmorgen, 7 Uhr, also die ganze Nacht. Der Landesbetrieb Straßen.NRW hat sich aufgrund des dicken Schmierfilms entschieden, die Fahrbahn abzufräsen und neuen Asphalt aufzutragen. Das geht nur unter Vollsperrung.

Betroffen ist die Strecke zwischen Lüdenscheid-Nord und Hagen-Süd in Fahrtrichtung Dortmund. Der Verkehr wird über die U41 umgeleitet.

Kommentieren