Rundblick-Unna » Sanierung der Ortsdurchfahrten – Erster vorläufiger „Fahrplan“ für 2016 liegt vor

Sanierung der Ortsdurchfahrten – Erster vorläufiger „Fahrplan“ für 2016 liegt vor

Es kann los gehen. Am vergangenen Freitag wurde die Reihenfolge und ein Bauzeitenplan für den ersten Teil der Sanierungsmaßnahmen an den Ortsdurchfahrten/Landesstraßen vereinbart. Es handelt sich hierbei um vorläufige Pläne, da sich die Zeiten durch schlechte Wetterverhältnisse oder andere außergewöhnliche Ereignisse noch verschieben können.


Hier die Planungen für dieses Jahr:

Von voraussichtlich Ende Oktober 2016 bis März 2017 werden die Sanierungsarbeiten auf Grund der zu erwartenden Frostperiode unterbrochen. Diese Zeiten können sich jedoch ebenfalls noch verändern.
In 2017 erfolgt dann der zweite Teil der Straßensanierung unter anderem in diesen Bereichen:
– Kreuzung Feldstraße/Massener Straße
– Käthe-Kollwitz-Ring/Ostring
– Massener Straße/Dürerstraße
– Dortmunder Straße
Hierfür liegt allerdings noch kein konkreter Zeitplan vor.

Kommentare (2)

  • Markus Antonius

    |

    Für den Stadtsäckel darf Unnas Osten mit seiner hohen Steuerkraft sorgen, Infrastrukturpflege auf den Dörfern: Fehlanzeige.

    Antworten

  • Walter Schlürscheid

    |

    Warum wird die – Kreuzung Feldstraße/Massener Straße nicht auf die Prio Liste nach ganz oben geschoben???
    Fr.Ebert Str. / Afferder Weg ist dagegen doch ein „Schmuckstück“.
    Ebenfalls die Dortmunder Str.
    Die Damen und Herren die hier zu entscheiden haben, sollten doch lieber mal die Strecken abfahren und sich ein Bild vom Zustand der Straßen machen.

    Antworten

Kommentieren