Rundblick-Unna » S-Bahn kracht fast auf Einkaufswagen – Maskierte drohen Lokführer: „Bekommst was gegen Kopf“

S-Bahn kracht fast auf Einkaufswagen – Maskierte drohen Lokführer: „Bekommst was gegen Kopf“

Lebensgefährliche Aktion in der Silvesternacht. Einen Einkaufswagen warfen Vandalen kurz nach nach Mitternacht auf die Gleise der Bahnstrecke DO West – DO Hauptbahnhof. Eine S-Bahn, die planmäßig am S-Bahn Haltepunkt Dortmund West halten wollte, konnte gerade noch vor dem Hindernis stoppen.

Der Lokführer räumte die sperrige Gerätschaft von den Gleisen weg – und noch bevor er wieder in den Zug steigen konnte, standen plötzlich drei maskierte Männer vor ihm und bedrohten den 33-Jährigen mit den Worten: „Wenn du jetzt die Bullen rufst, dann bekommst du was gegen den Kopf!“. Anschließend besprühten sie den Zug auf einer Fläche von 30 Quadratmetern mit Lackfarbe und flüchteten unerkannt.

Eine Nahbereichsfahndung verlief negativ. Es wurde ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr, Nötigung und Sachbeschädigung eingeleitet. Wer Hinweise geben kann, teile sich bitte der Bundespolizei mit – unter 0800 6 888 000.

Kommentare (6)

Kommentieren