Rundblick-Unna » „Russische Stimmwunder“ in der Margarethenkirche

„Russische Stimmwunder“ in der Margarethenkirche

Als Weltklasse-Chor ist dieses Ensemble berühmt, bekannt aus Fernsehsendungen und internationalen Auftritten. Am Freitag, 20. Mai, treten die Don Kosaken Serge Jaroff erstmals in der Margarethenkirche in Methler auf, stimmgewaltig mit einem mitreißenden Konzertprogramm, verspricht der Veranstalter. Die Besucher können sich auf ein musikalisches Fest großer Stimmen und mitreißender Melodien freuen. Unter seinem künstlerischen Leiter Wanja Hlibka hat dieser exzellente Kosaken Chor schon zahlreiche große Konzerthäuser gefüllt: darunter die Philharmonie Berlin, das Gewandhaus Leipzig, die Musikhalle Hamburg und das Konzerthaus Dortmund.

Die stimmgewaltigen, akademisch ausgebildeten Solisten werden von der Fachpresse immer wieder als „russisches Stimmwunder“ bezeichnet. Ihr außergewöhnliches Repertoire reicht von den festlichen Gesängen der russisch-orthodoxen Kirche über rasante bis melancholische Volksweisen bis hin zu großen klassischen Komponisten – in memoriam Serge Jaroff, der seine Don Kosaken einst zu Weltruhm führte.

Karten für 17 € gibt es im Vorverkauf im Reisebüro Gatter, Germaniastr. 55, im Reisebüro Brinkmann, Robert-Koch-Str. 66, in der Buchhandlung Mobile an der Schimmelstr. 71 sowie – falls dann noch vorhanden – für 19 Uhr am 20. Mai an der Abendkasse.

 

Kommentare (2)

Kommentieren