Rundblick-Unna » Ruhiges Halloween – Clown-Spuk in Fröndenberg, Werne, Schwerte

Ruhiges Halloween – Clown-Spuk in Fröndenberg, Werne, Schwerte

31 Einsätze insgesamt, ein paar Sachbeschädigungen und einige Gruselclowns auf Achse: „Die Halloweennacht kann aus Sicht der Polizei als eher ruhig bezeichnet werden“, zieht die Unnaer Polizei am heutigen Morgen ihr Fazit.

In der heutigen Nacht hatte die Kreispolizeibehörde Unna insgesamt 31 Einsätze rund um Halloween zu leisten. Aufgrund von Sachbeschädigungen wurden 4 Strafanzeigen gefertigt, bei 2 Einsätzen waren Platzverweise erforderlich. In Fröndenberg, Schwerte und Werne wurden Clowns gesichtet: Diese  hatten sich bei Eintreffen der Polizei jedoch schon wieder vom Acker gemacht.  Das Fazit „eher ruhig“ verwunderte freilich einen Leser, der uns folgendes Erlebnis schilderte: „Merkwürdig. Als ich gestern kurz nach 22 Uhr die Polizei rief, weil eine Gruppe von 20 bis 30 Betrunkenen vor dem Kino in Unna u. a. diverse Bierflaschen auf dem Vorplatz vorm Kino zerschlug, wurde mir mitgeteilt, dass man dem erst mal nicht nachkommen könnte, weil die Beamten alle Hände voll zu tun hätten….“

Die Polizei Hamm hatte 7 Einsätze „wegen Unfug“ und 5 wegen Sachbeschädigung zu verzeichnen, dazu gesellten sich 11 Ruhestörungen, 7 Körperverletzungen und 2 pyrotechnische Einsätze.

pollizei-hamm-halloween

 

Kommentare (2)

  • Sven

    |

    Merkwürdig. Als ich gestern kurz nach 22Uhr die Polizei rief weil eine Gruppe von 20 bis 30 Betrunkenen vor dem Kino in Unna u.a. diverse Bierflaschen auf dem Vorplatz vorm Kino Zerhauen haben, wurde mir mitgeteilt das man dem erstmal nicht nachkommen könne weil die Beamten alle Hände voll zu tun hätten. Es war sogar von einer Stunde Wartezeit die Rede.
    Das dekt sich so garnicht mit dieser Meldung

    Antworten

    • Silvia Rinke

      |

      Hmh, das deckt sich wirklich nicht wirklich, Sven. Möglicherweise fiel dieser Einsatz unter die „diversen Ruhestörungen“…? – Ich hake da nochmal nach, danke!

      Antworten

Kommentieren