Rundblick-Unna » RSV Unna – Knolle und Happke bei der „Deutschen Bergmeisterschaft“ 2016 vorn dabei

RSV Unna – Knolle und Happke bei der „Deutschen Bergmeisterschaft“ 2016 vorn dabei

Die internationalen Auensteiner Radsporttage brachten für die beiden RSV Juniorenfahrer Jon Knolle und Felix Happe große Erfolge.
Am Samstag und am Sonntag wurden in den Württembergischen Weinbergen zwei enorm schwere Straßenrennen der Radsport-Bundesliga ausgetragen. Die besten 100 Junioren des Bundes Deutscher Radfahrer gingen bei diesen Bergrennen an den Start.
Zunächst wurde am Samstag ein Bundesligarennen über 88 km ausgetragen. Hier konnte der eigentliche Bahn-Spezialist (u.a. Deutscher Meister auf der Bahn) Felix Happe mit dem 6. Platz überzeugen.
Nach einer starken Vorstellung kam Jon Knolle auf Platz 13 ins Ziel. Am Sonntag, wo es um den Titel des „Deutschen Bergmeisters“ ging , wurde es dann noch schwerer. Der Rundkurs vom Samstag wurde durch einen weiteren Berg erweitert und die Distanz auf 109 km erhöht. Nach dem schweren Rennen vom Vortag mischten die beiden RSV-Fahrer wieder vorne mit. Jon Knolle fuhr das bisher stärkste Rennen seiner noch jungen Laufbahn. Schon nach 30 km gehörte er einer 9 köpfigen Spitzengruppe an. Mit 4 Minuten Vorsprung kämpften dann noch 5 Fahrer um den Titel, und Jon Knolle war immer noch dabei. Nur knapp verfehlte er mit dem 4. Platz eine Medaille und konnte mit dieser großen Leistung sehr zufrieden sein.

In seinem ersten Jahr bei den Junioren wird der Bundestrainer durch diese Fahrweise an den beiden Tagen, und der Leistung bei dem Bundesligarennen der Vorwoche, auf den jungen Unnaer aufmerksam geworden sein. Auch Felix Happke konnte nach seiner starken Vorstellung vom Vortag bei der Meisterschaft mit einem unerwarteten 15 Platz glänzen. In der Vorwoche musste er nach einem Sturz im Endspurt noch ärztlich versorgt werden.

In 14 Tagen finden die „Deutschen Straßenmeisterschaften“ in Nidda statt. Für Jon und Felix heißt es die Form zu halten und gesund zu bleiben.

Auf dem Bild: Jon Knolle und Felix Happke

Kommentieren