Rundblick-Unna » RSV Unna ist Ausrichter der U23 Straßen-DM 2018

RSV Unna ist Ausrichter der U23 Straßen-DM 2018

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. Der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) hat im Rahmen seiner Hauptausschusssitzung (bereits am 09.04.2016) die U 23 Straßen-DM an den RSV Unna vergeben. BDR-Generalsekretär Martin Wolf erklärte: „Wir sind sicher, mit dem RSV den richtigen Partner gefunden zu haben und wünschen ihm jetzt schon eine gute Vorbereitung der Meisterschaften!“

Dass sich die Vorbereitungen in guten Händen befinden, darin besteht gar kein Zweifel. Bereits für dieses Jahr plante das Team um Reinhold Böhm mit der Ausrichtung der DM, hat dann aber zugunsten von Berlin verzichtet.

Jetzt – gut 2 Jahre vor der U23 DM 2018, laufen die Planungen auf Hochtouren. Und das aus einem weiteren guten Grund: Der RSV Unna wird in dem Jahr nämlich 50 Jahre jung! Der 1968 von Reinhold Böhm gegründete Traditionsverein wird es also so richtig krachen lassen und wer den 76-Jährigen kennt, der weiß, dass eine „meisterwürdige“ Strecke erwartet werden darf!

In Zusammenarbeit mit dem Kreissportbund Unna e.V. und den Sportvereinen des Kreises plant der RSV eine Sport und Kultur Großveranstaltung rund um das „Haus Opherdicke“. Mit diesem Event soll die Tradition des bekannten „Internationalen Osterradrennens“ in Unna, wieder aufleben. Diese große Radsport-Veranstaltung wurde 26 Jahre lang ausgetragen und von weit über 500.000 Zuschauern besucht.

Die Begeisterung für den Radsport ist aus diesem Grund im Kreis Unna auch heute noch immer groß. Spitzenfahrer wie z.B. der ehemalige Bahn-Weltmeister und mögliche Olympia-Teilnehmer Lucas Liß sind im Verein groß geworden und gehören zum Team um Reinhold Böhm. Dazu war der RSV Unna schon vielfach Ausrichter von hochkarätigen Straßenrennen und Meisterschaften. So ist es nicht verwunderlich, dass der RSV Unna mit der Austragung der U 23 Deutschen Radsportmeisterschaft beauftragt wurde!

Erste Pläne sind jetzt schon bekannt. So wird die Strecke voraussichtlich durch Unna, Holzwickede, Fröndenberg und Schwerte führen. Und da es eben auch der 50. Geburtstag des RSV Unna ist, wird neben dem Radsport auch ein großes Sport- und Kulturfestival stattfinden. Geplant ist eine Radsternfahrt und eine Familien-Olympiade sowie ein buntes Bühnenprogramm rund um das Thema Sport und Kultur. Dazu gehören natürlich Musik, Talk und diverse Darbietungen.

Aber bis dahin ist ja noch etwas Zeit und bestimmt wird uns so mancher Erfolg der RSV – Sportlerinnen und Sportler die Wartezeit versüßen.

Kommentieren