Rundblick-Unna » RSV Unna – Franzi Koch siegt auch auf dem Mountainbike!

RSV Unna – Franzi Koch siegt auch auf dem Mountainbike!

Beim „Deutschland Cup“ der Mountainbiker in Schopp/ Pfälzerwald am vergangenen Wochenende, holte sich das Radsport-Talent Franziska Koch vom RSV Unna einen weiteren großen Erfolg. Bei diesen Rennen ging es wieder um Punkte zur Nominierung der Nationalmannschaft Mountainbike. Am Vorsonntag gewann sie noch das Nationalsichtungsrennen auf der Straße und eine Woche später, holte sie sich den Sieg im Mountainbike. Ein weiterer Beweis, dass die junge Sportlerin des RSV Unna die vielseitigste und beste Jugendfahrerin des Bundes Deutscher Radfahrer ist.

Am Samstag beim Technik-Rennen konnte die Lokalmatadorin Emma Eydt aus Queidersbach ihre Streckenkenntnis nutzen und verwies Franzi Koch auf den 2. Platz . Dieser 2. Platz ist schon eine große Leistung der Straßenspezialistin. Am Sonntag revanchierte sich Franzi und holte beim schweren Cross Country Rennen, diese Rennen liegen ihr viel besser, einen überlegenen Sieg. Mit 1 Minute Vorsprung verwies sie die Vortagssiegerin sicher auf den 2. Platz. Dies war zugleich der ihr 8. Sieg in dieser Saison für die junge Sportlerin des RSV.. Eigentlich soll sie schon am kommenden Wochenende ein weiteres Nationalmannschafts Sichtungsrennen im Straßenrennen fahren. In Leutkirch im Allgäu kämpft am kommenden Sonntag die deutsche Nachwuchsspitzenklasse bei einem schweren Straßenrennen um weitere Punkte für die Nominierung in der Straßennationalmannschaft. „Franzi“ Koch wird in Leutkirch nicht starten und eine Pause einlegen. In der männlichen Jugend wird Michel Heßmann die Farben des RSV Unna in Leutkirch vertreten. Er gehört, wie auch Franzi Koch, zu den Top Jugendsportlern im Bund Deutscher Radfahrer, und er möchte seinen 6. Platz in der BDR Rangliste verbessern.

 

 

 

Kommentare (1)

Kommentieren