Rundblick-Unna » Rocker der „Bandidos“ und „Hells Angels“ stoßen aufeinander: Großeinsatz der Polizei in Hamm

Rocker der „Bandidos“ und „Hells Angels“ stoßen aufeinander: Großeinsatz der Polizei in Hamm

Nach einer gewalttätigen Auseinandersetzung zwischen mehreren Rocker-Supportern und einer Sachbeschädigung am Vereinsheim der Rockergruppierung „Bandidos“ griff die Hammer Polizei heute mit einem Großaufgebot ein. Sie konnte dadurch weitere körperliche Übergriffe und Schäden im Hammer Westen verhindern, schreibt sie heute Abend in einer Zusammenfassung.

Gegen 16.20 Uhr gerieten mindestens vier Personen auf der Wilhelmstraße aneinander. Beteiligt waren auch türkischstämmige Supporter der Rockergruppierung „Hells Angels“. Der Anlass der Auseinandersetzung ist noch unklar. In dessen Verlauf wurde auch Reizgas eingesetzt.

Bei Eintreffen der alarmierten Polizisten hatte sich der Konflikt beruhigt. Während der Sachverhaltsaufnahme erschien ein 20-jähriger Supporter der Rockergruppierung „Bandidos“ am Tatort. Daraufhin rannte ein Unterstützer der „Hells Angels“ schreiend auf ihn zu. Der 32-jährige Türke verletzte sein Opfer mit einem Faustschlag. Die erneute Eskalation wurde von den nacheilenden Beamten zunächst beendet. Der Verletzte musste sich zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus begeben.

Gegen 18.30 Uhr trat der 32-jährige Schläger erneut in Erscheinung. Er zerstörte in Begleitung eines noch unbekannten Mittäters zwei Scheiben am Vereinsheim der „Bandios“ an der Wilhelmstraße. Polizeibeamte brachten ihn zur Verhinderung weiterer Straftaten ins Polizeigewahrsam. Nach den beiden Vorfällen wurden in den Abendstunden mehrere Ansammlungen von Personen im Stadtgebiet gesichtet. Es handelte sich offensichtlich um Sympathisanten, Supporter oder Mitglieder der Rockergruppierungen „Hells Angels“ und „Bandidos“.

Mit einem Großaufgebot konnte die Hammer Polizei ein weiteres Aufeinandertreffen verhindern. Die Beamten leiteten ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung und Sachbeschädigung ein. Die Ermittlungen zum Hintergrund dauern an.

Kommentare (2)

  • Helmut Brune

    |

    Asoziale Hohlköpfe.

    Antworten

    • Lucky Fröhlich

      |

      Was soll den diese Beleidigung? Komm mal klar. Du Helmut du.

      Antworten

Kommentieren