Rundblick-Unna » Rettungshubschrauber nach Frömern: UPS-Lieferwagen kollidiert mit Pkw

Rettungshubschrauber nach Frömern: UPS-Lieferwagen kollidiert mit Pkw

Unfall in der Ortsmitte von Frömern – der ADAC-Rettungshubschrauber wurde angefordert und landete unweit auf einer Wiese. Denn an der Kreuzung von-Steinen-Straße – Twiete – Mühlenweg krachte es am frühen Nachmittag heftig.

Ein UPS-Versandlieferwagen prallte an der Einmündung des Mühlenwegs auf die von-Steinen-Straße mit einem Audi zusammen, der aus Richtung Unna kam. Durch die Wucht des Aufpralls wurden beide Fahrzeuge stark beschädigt. Nach ersten Mitteilungen sind mehrere Beteiligte verletzt worden. Für einen der Lieferwagen-Insassen wurde der Hubschrauber angefordert.

Über die genaue Unfallursache berichten wir nach.

Fotorechte: Christian Knospe Fotografie –

Unfall Frömern 3 neu

Unfall Frömern neu 1

Unfall Frömern 2 neu

Kommentare (9)

  • Helmut Brune via Facebook

    |

    Das sieht heftig aus. Gute Besserung dem/den Verletzten.

    Antworten

  • Ulrike Berckhoff via Facebook

    |

    Alles Gute für alle Verletzten !???

    Antworten

  • Christian Knospe

    |

    An dieser Kreuzung passieren häufig schwere Unfälle. Weder die 40er noch die 30er Zone wird hier im Grundsatz beachtet. Raserei ist Alltag. Kinder oder ältere menschen haben kaum eine Möglichkeit gefahrlos die Straße zu überqueren. Dabei ist es ein Schulweg ! Es gibt keinerlei Übergangshilfen !

    Antworten

    • Rundblick Unna via Facebook

      |

      Das können wir mal ganz subjektiv aus täglicher eigener Anschauung bzw. -befahrung leider bestätigen, Christian Knospe. Geblitzt wird ziemlich regelmäßig – aber hinter bzw. vor dem Ortskern. Vielleicht mal als betroffene/r Anwohner direkt beim Kreis bzw. bei der Polizei nachfragen und um Kontrollen bitten.

      Antworten

      • Christian Knospe

        |

        Das habe ich schon öfters in den letzten Jahren versucht, ohne Erfolg! Polizei fühlt sich nicht zuständig, Fröndenberg … über das Interesse der Verantwortlichen in Fröndenberg brauch man nicht reden, das gibt es einfach nicht !

        Antworten

  • Mike Martin via Facebook

    |

    Gute Besserung

    Antworten

Kommentieren