Rundblick-Unna » Rennradler fährt 5Jährigen an und beschimpft ihn noch

Rennradler fährt 5Jährigen an und beschimpft ihn noch

Ein 5jähriger Junge ist am Sonntagnachmittag in Werne von einem Rennradfahrer erfasst worden – und musste sich von dem noch unbekannten Radler sogar noch beschimpfen lassen. Das Kind erlitt schmerzhafte Platzwunden unter dem Auge und am Knie und musste ins Krankenhaus. Das Ganze spielte sich gegen 16 Uhr auf dem Werthweg ab, die Polizei sucht nun Zeugen.

Das Kind befand sich in einer auswärtigen Gruppe von 15 bis 20 Fußgängern auf dem Werthweg. Nach Angaben der Gruppe waren zu diesem Zeitpunkt keine Kraftfahrzeuge dort unterwegs. Der Weg ist beidseitig von Felder gesäumt, es gibt keine weiteren Querstraßen. Von hinten überholte dann plötzlich ein Rennradfahrer die Gruppe überholt und stieß dabei mit dem kleinen Jungen zusammen. Der Kleine geriet mit dem Kopf unter den Lenker, erlitt zwei Platzwunden. Und der Radler? Er habe kurz angehalten und geschimpft, dass man besser aufpassen solle, berichten die Zeugen. Dann habe er seine Fahrt fortgesetzt.

Das Kind wurde in einem Krankenhaus behandelt, beide Platzwunden wurden genäht, die im Gesicht mit zahlreichen Stichen.

Der Radfahrer soll etwa Mitte 50 gewesen, trug einen grauen Dreitagebart und hatte kurze graue Haare. Er war etwa 185 bis 190 cm groß, schlank und durchtrainiert. Bei dem Fahrrad soll es sich vermutlich um ein hochwertiges Rennrad in schwarz-orange gehandelt haben.

Wer kann Angaben zum Unfall oder dem beteiligten Radfahrer machen? Hinweise bitte an die Polizei in Werne unter der Rufnummer 02389 921 3420 oder 921 0.

Kommentare (12)

Kommentieren