Rundblick-Unna » Renitenter Ladendieb hatte Reizgas und Messer dabei

Renitenter Ladendieb hatte Reizgas und Messer dabei

Mit Reizgas drohte ein renitenter Ladendieb den Angstellten, die ihn zu packen kriegten, und in seinem Rucksack fand sich auch noch ein Messer. Räuberischer Diebstahl Samstagnachmittag in einem Laden in Hamm.

Gegen 15:30 Uhr fiel einem Angestellten in einem Discount-Markt an der Kamener Straße ein Kunde auf, der mehrere Flaschen Spirituosen in seiner Bekleidung verstaute. Am Ausgang sprach er den 44-Jährigen an, es entwickelte sich ein Streit über das Verbleiben am Ort – das gedachte der ertappte Dieb nämlich nicht zu tun, dableiben, bis die Polizei eintraf.

Also musste ein zweiter Angestellter mit zupacken. Gemeinsam gelang es den Mitarbeitern, die Gegenwehr des renitenten Diebes zu überwinden und ihn bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten. Der 44Jährige ließ es sich dennoch nicht nehmen, eine mitgeführte Reizgaswaffe hochzuhalten – er setzte sie aber nicht ein. Die Polizei fand noch ein Messer im Rucksack.

Der Verdächtige wurde vorläufig festgenommen und in das Polizeigewahrsam eingeliefert. Dort erfolgten die Blut- und Urinproben-Entnahmen. „Das weitere Vorgehen wird mit der Staatsanwaltschaft Dortmund abgesprochen“, schließt die Hammer Polizei diesen Bericht.

Kommentieren