Rundblick-Unna » Reisender gab Bettelndem arglos Geld – und wurde zum Dank ausgeraubt

Reisender gab Bettelndem arglos Geld – und wurde zum Dank ausgeraubt

Bereitwillig gab der Reisende einem bettelnden jungen Mann etwas Geld – zum Dank wurde er von dem vermeintlich Bedürftigen ausgeraubt.

Passiert ist dieser Raubüberfalls heute früh am Hammer Hauptbahnhof. Ein  52-jähriger Schweizer, der auf der Durchreise war,  stand gegen 3.30 Uhr früh am Ausgang West, als ihn ein ca. 20 bis 25 Jahre alter Südländer (Beschreibung des Zeugen) um Geld anbettelte.

Der Reisende gab dem vermeintlich Bedürftigen arglos etwas Geld – nicht viel -, da zog der Mann plötzlich ein Messer. Er forderte mehr Geld. Der Schweizer versuchte zu flüchten, wurde aber plötzlich von hinten von dem Tatverdächtigen gepackt und zu Boden gedrückt. Aus seinem Rucksack stahl der Täter Bargeld – darunter Schweizer Franken -, eine Kamera, ein Tablet und ein Handy. Zum Glück blieb das Opfer bei dem Überfall unverletzt.

Der Tatverdächtige hat kurze, schwarze Haare und ein rundes Gesicht mit Kinnbart. Er war mit einer schwarzen Kunstlederjacke sowie einer blauen Jeans bekleidet. Hinweise bitte an die Polizei Hamm unter 02381 916-0.

Kommentare (11)

Kommentieren