Rundblick-Unna » Rechten-Demo vor Flüchtlingsheim: „Masseneinwanderung stoppen“ trifft auf „Refugees welcome“

Rechten-Demo vor Flüchtlingsheim: „Masseneinwanderung stoppen“ trifft auf „Refugees welcome“

Zeitgleich mit den interkulturellen Veranstaltungen in Unna und Schwerte für ein friedliches Zusammenleben marschieren an diesem Samstag (26. September) Rechtsextreme vor der Zentralen Flüchtlingsunterkunft in Hamm auf, um ihren Protest zu äußern. Zugleich hat ein Jugendbündnis der Antifa (Antifaschismus) hat eine Gegendemonstration angekündigt. Am Sonntag plant Hamm an selbiger Unterkunft einen Willkommenstag für alle Bürger.

Angemeldet ist die Demo laut Polizeiangaben von der Partei „Die Rechte“. Ab 13 Uhr protestieren die Teilnehmer vor der Unterkunft unter dem Motto „Masseneinwanderung und Asylmissbrauch stoppen“. Die Gegendemo der Antifa ist mit „Refugees welcome“ überschrieben („Flüchtlinge willkommen“).

Kommentare (6)

  • Fürst

    |

    Muslimische Invasoren, von denen einige vermutlich dem Kalifat folgen und uns, den nach ihrem Verständnis Ungläubigen, den Dschihad und die Scharia bringen werden.

    Antworten

    • Thorsten Kusnierz via Facebook

      |

      Noch mehr solcher phantasievoller Aussagen und ich bekomm ich mich vor lauter Lachen echt nicht mehr ein. Hast auch richtig Angst um „dein“ Deutschland ne?

      Antworten

      • Fürst

        |

        Dann mach‘ Dich schon mal mit dem Koran vertraut und kauf‘ Dir statt ‚nen Anzug einen Kaftan. Ich wünsche mir einen guten, gesunden Rechtsruck, der so etwas hinfällig machen würde.
        „Mein“ Deutschland gibt es schon lange nicht mehr; es wurde verraten und verkauft.

        Antworten

  • Rudolf H.

    |

    Das werden die ganzen „refugees welcome“ Schreier noch früh genug merken wenn auch deren Köpfe rollen.

    Antworten

  • Fürst

    |

    CDU-Vize Julia Klöckner sagte: „Zuwanderer müssen sich anpassen!“
    Wo leben wir, daß eine solche Aussage/Ansage für notwendig erachtet wird?!

    Antworten

  • bernd mertens

    |

    die sich anpassen,kannm,man nur lachen das haben die asylanten die for 20 jahren kamen heut noch nicht getan hat man ja gesern geshn auf ntv ,n24 ,phönix wozu die in der lage sind,400 asylanten randalieren, 6 poliziesten verprügelt ,mobiljar zerschlagen fraun vergewalticht ,helferin mußte fliehen, sofort raus damit befor es unsern frau und kindern genauso ergeht

    Antworten

Kommentieren