Rundblick-Unna » Raubversuch auf 2 Schüler: Pkw-Fahrer verfolgt Täter

Raubversuch auf 2 Schüler: Pkw-Fahrer verfolgt Täter

Heißes Pflaster Hamm, nächstes Kapitel. Ein vermutlich osteuroäischer junger Mann hat gestern Nachmittag in Bockum-Hövel versucht, zwei 14Jährige auszurauben.

Die Zwei waren gegen 17.40 Uhr mit ihren Skateboards vom Bahnhof Bockum-Hövel in Richtung Mesenmark unterwegs, als sie von einem Fahrradfahrer gestoppt und – vermeintlich harmlos – nach der Uhrzeit gefragt wurden. Und dann forderte der Fremde plötzlich aggressiv: „Handys und Bargeld her!“.

Einer der Jungen reagierte geistesgegenwärtig und bat einen vorbeifahrenden Autofahrer um Hilfe. Der Tatverdächtige flüchtete daraufhin ohne Beute auf seinem dunklen Fahrrad. Der Autofahrer konnte ihn noch kurze Zeit verfolgen, verlor ihn jedoch aus den Augen.

Der verhinderte Straßenräuber ist zwischen 18 und 20 Jahre alt, zirka 1,75 Meter groß, hat eine normale Statur, hellbraune Haare, blasse Haut und ein osteuropäisches Erscheinungsbild. Er trug ein grünes T-Shirt und eine schwarze, kurze Hose.

Ein weiterer Raub: http://rundblick-unna.de/bargeld-bei-ueberfall-in-hamm-geraubt/

Kommentare (1)

  • fürst

    |

    Jetzt geraten zunehmend sogar Kinder ins Visier der Verbrecher.
    Was ist nur aus meinem Land geworden?!
    Ich setze alle meine Hoffnung in die AfD.

    Antworten

Kommentieren