Rundblick-Unna » Raubüberfall Nr. 4: Senior auf Parkplatz niedergeschlagen

Raubüberfall Nr. 4: Senior auf Parkplatz niedergeschlagen

Zwei Raubüberfälle am Samstag auf zwei Fußgänger (28 und 50), ein Raubüberfall heute früh auf einen Taxifahrer in seinem eigenen Taxi – jetzt teilt die Dortmunder Polizei eine vierte Tat mit. Am hellen Sonntagvormittag wurde ein Senior nahe eines Altenzentrums niedergeschlagen und beraubt. 

Der 76jährige Mann war gegen 10.35 Uhr zu Fuß auf dem Parkplatz an der Melanchthonstraße unterwegs, in Richtung des dortigen Altenzentrums. Plötzlich habe ihm jemand gegen den Kopf geschlagen, schildert der Senior, ohne dass er vorher jemanden sehen konnte.

Er stürzte zu Boden. Ein Fremder riss ihm das Armband vom Handgelenk und schlug sein wehrloses Opfer dabei mehrfach gegen den Kopf. Der alte Herr wurde verletzt. Der Räuber rannte weg.

So wird er beschrieben:

südländisches Aussehen, 25 bis 30 Jahre alt, 170 bis 180 cm groß und etwas korpulenter gebaut. Er hatte einen Vollbart und trug eine Cappy, ein rotes Shirt sowie eine dunkelblaue Hose.

Die Polizei sucht nun Zeugen! Melden Sie sich bitte bei der Kriminalwache in Dortmund unter 0231-132-7441.

Kommentare (9)

Kommentieren